2500 Kinder vor der Einschulung

(Symbolfoto: CC0)
(Symbolfoto: CC0)

Ab heute nehmen die Grundschulen und die Primarstufe der Primusschule (Lernort Berg Fidel) die Anmeldungen für rund 2500 neue Erstklässler entgegen. Die Termine sind vom 2. bis 6. November. Um lange Wartezeiten zu vermeiden, sollten Eltern ihren Wunschtermin schon im Vorfeld mit der jeweiligen Schule abstimmen.

Für die Anmeldung der angehenden ABC-Schützen wird die Geburtsurkunde oder das Familienstammbuch benötigt. Schulpflichtig werden alle Mädchen und Jungen, die bis zum 30. September 2016 sechs Jahre alt sind.

Eine vorzeitige Einschulung ist auf Antrag für Kinder möglich, die nach dem 30. September 2010 geboren wurden. Voraussetzung ist die Schulfähigkeit. Mädchen und Jungen, die bereits im aktuellen Schuljahr (2015/2016) schulpflichtig waren und zurückgestellt wurden, müssen jetzt erneut angemeldet werden. Bei Fragen zur Anmeldung hilft Müttern und Vätern die Grundschule ihrer Wahl weiter.

Auch das städtische Amt für Schule und Weiterbildung steht gern zur Verfügung (Telefon 02 51 / 4 92 40 54).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.