Weiterführende Schulen: Anmeldeverfahren startet

Lesezeit: 1 Minute.
(Foto: th)
(Foto: th)

In wenigen Tagen beginnt das Anmeldeverfahren der weiterführenden Schulen Münsters für die fünften Klassen. Den Anfang macht die städtische Gesamtschule Mitte.

Sie nimmt von Montag, 2. Februar, bis Freitag, 6. Februar, die Anmeldungen der künftigen Fünftklässler an. Dafür ist das Sekretariat von 9 bis 13 Uhr und von 15 bis 18 Uhr besetzt.

Alle Gymnasien in Trägerschaft des Bischofs schließen von Donnerstag, 19. Februar, bis Mittwoch, 25. Februar, an. Anmeldungen sind vormittags zwischen 9 und 12 Uhr möglich, nachmittags in dem genannten Zeitraum auch montags, mittwochs, freitags von 15 bis 18 Uhr. An der Gesamtschule Friedensschule sind die Anmeldeverfahren bereits beendet.

Es folgen die Primusschule, die Sekundarschule und alle städtischen Hauptschulen, Realschulen und Gymnasien. An diesen fünf Schulformen sind die Anmeldungen vom 23. bis einschließlich 27. Februar möglich, täglich von 9 bis 12 Uhr. Nachmittags können die Erziehungsberechtigten ihren Nachwuchs montags, mittwochs und donnerstags von 15 bis 18 Uhr anmelden.

Zu den notwendigen Unterlagen gehören die Geburtsurkunde oder das Familienstammbuch, das letzte Grundschulzeugnis sowie ein Anmeldeformular, das die Grundschulen ausgeben.

Auch Schülerinnen und Schüler mit Fachoberschulreife der Hauptschule (Klasse 10, Typ B) oder der Realschule, die in die gymnasiale Oberstufe wechseln möchten, können diese Anmeldetermine wahrnehmen. Für die Aufnahme ist ein Qualifikationsvermerk im Abschlusszeugnis erforderlich.

Bei Fragen zu den Aufnahmebedingungen hilft das Amt für Schule und Weiterbildung, Telefon 4 92 40 51 / 4 92 40 69, gerne weiter. Ansprechpartnerinnen sind Petra Zimmermann und Sigrid Pusch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.