Münsterkrimi-Wochenende im November Neue Fälle für die Ermittler aus Münster / Ausstrahlungen am 2. und 3. November

Lesezeit: 2 Minuten
Die neuen Münsterkrimis (v.l.:) Jan Josef Liefers und Axel Prahl ermitteln im Tatort auf dem Wochenmarkt in Münster, für Ina Paule Klink und Leonard spielt der neue Wilsberg dieses Mal in Bielefeld. (Fotos: WDR Willi Weber / ZDF Thomas Kost)
Die neuen Münsterkrimis (v.l.:) Jan Josef Liefers und Axel Prahl ermitteln im Tatort auf dem Wochenmarkt in Münster, für Ina Paule Klink und Leonard spielt der neue Wilsberg dieses Mal in Bielefeld. (Fotos: WDR Willi Weber / ZDF Thomas Kost)

Im November kommen Freunde der Münsterkrimis auf ihre Kosten. An einem Wochenende werden gleich zwei neue Folgen vom Münster-Tatort und Wilsberg im Fernsehen ausgestrahlt.

Das Wochenende 2. / 3. November solltet ihr euch schon jetzt im Kalender anmarkern. Die Tatort-Ermittler Thiele und Boerne untersuchen sonntags im neuen Fall „Lakritz“ den Tod des Münsteraner Marktmeisters Hannes Wagner, der unter den Marktbetreibern nicht sonderlich beliebt war. Nun wurde bekannt, dass auch das ZDF eine Episode seines beliebten Wilsberg-Krimis nachlegt. Einen Tag zuvor wird am Samstagabend die Episode „Ins Gesicht geschrieben“ ausgestrahlt, wie die Produktionsfirma Warner Bros. auf Anfrage mitteilte. Dieses Mal wird Ekki wird nach Bielefeld zum Firmenjubiläum eines Freundes eingeladen. Wilsberg begleitet ihn, um seinen alten Freund Manni in Bielefeld zu sehen. Doch aus dem Treffen wird nichts, denn Wilsbergs Nichte Alex gerät plötzlich unter Mordverdacht.

Ein solches Krimi-Doppel gab es bislang erst einmal: 2013 lief im am 19. Oktober erst Wilsbergs „Hengstparade“, bevor einen Tag später die Tatort-Ermittler in „Die chinesische Prinzessin“ zum Zuge kamen. Die damals aufeinander folgenden Ausstrahlungstermine wurden von vielen Fans der Münster-Krimis als Hinweis darauf gewertet, dass sich ein gemeinsamer Fall anbahnt, den es nie gab. Der Traum platzte nämlich im Januar vergangenen Jahres endgültig: ZDF-Redakteur Martin R. Neumann verriet, dass in seiner Schublade schon länger Pläne für einen Krimi mit Thiel, Boerne und Wilsberg schlummern. „Nach all den Jahren ist das Thema bei uns nun nicht mehr akut“, sagte Neumann damals. Von Seiten der Tatort-Produktionsfirma aber auch von der ARD habe es entweder abwiegelnde Statements oder gar keine Reaktion gegeben. Beim ZDF wurde das Thema schließlich auch ad acta gelegt: „Es macht keinen Sinn, immer wieder dasselbe Begehr zu äußern und dann keinen Schritt weiterzukommen. Wir hatten es mehrfach versucht, aber der WDR wollte dies offensichtlich nicht“, sagte Neumann weiter.

Die Münsterkrimis im November im Überblick:

Wilsberg: 2.11.19 um 20:15 Uhr im ZDF | Tatort: 3.11.19 um 20:15 Uhr im Ersten

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.