Mitfiebern in der Hafenarena: Deutschland ist im Achtelfinale

Lesezeit: 2 Minuten
Torjubel in der 29. Minute. (Foto: th)
Torjubel in der 29. Minute. (Foto: th)

Viele Chancen und doch “nur” das 1:0 für Deutschland. Trotzdem gingen die Fans aus der Hafenarena zufrieden nach Hause, denn es ist sicher: Deutschland steht im Achtelfinale der EM.

Das erste Raunen ging durch die Menge, als sich die erste echte Torchance für Deutschland nach nur 10 Minuten Spielzeit bot. Danach ging es Schlag auf Schlag, eine Torchance verfolgte die nächste. Die Nordiren kamen sehr selten bis zum deutschen Tor vor, wurden dann aber auch sofort wieder zur Verteidigung ihres eigenen Tores gezwungen. Nach vielen vertanen Möglichkeiten konnte Mario Gomez in der 29. Minute schließlich die Erlösung bringen und das einzige Tor der Partie schießen, großer Jubel bei den Fans im Stadion und in der Hafenarena.

Erst in der 41. Minute gab es Grund für die deutschen Fans, ein wenig zu zittern. Die gegnerischen Spieler näherten sich dem deutschen Tor. Manuel Neuer hielt den Ball aber souverän und sofort ging das Spiel wieder ausschließlich vor dem nordirischen Tor weiter. Der gegnerische Keeper hatte allerhand zu tun während der ersten Halbzeit, schlug sich aber wacker.

Kein Grund zur Panik: Torhüter Neuer hielt das deutsche Tor sauber.  (Foto: th)
Kein Grund zur Panik: Torhüter Neuer hielt das deutsche Tor sauber. (Foto: th)

In der zweiten Halbzeit ging es ähnlich weiter wie zuvor. Eine Torchance für Deutschland reihte sich an die nächste. Die Nordiren kamen kaum zum Zug, verteidigten ihr Tor aber tapfer und unermüdlich. Ein großer Jubel ging durch die Reihen in der Hafenarena als Bastian Schweinsteiger bei der Taktikbesprechung am Spielfeldrand eingeblendet wurde. Allen war klar, jetzt wird der Publikumsliebling eingewechselt. In der 68 Minute war es dann auch so weit, Sammy Khedira verließ den Platz und Schweinsteiger kam zum Einsatz. Trotz großer Freude bei den Fans konnte aber auch er den erhofften Torwunsch nicht erfüllen.

So endete das Spiel nach 93 Minuten mit einem 1:0 für die deutsche Mannschaft, die Fans in der Hafenarena waren zufrieden mit dem Ausgang des Matches. “Das war das interessanteste und unterhaltsamste Spiel der Deutschen bisher,” so ein Fan nach dem Spiel. Nun ist sicher: Deutschland geht als Gruppensieger hervor und hält Einzug ins Achtelfinale.

Am kommenden Sonntag kann ab 18:00 wieder mitgefiebert, angefeuert und gefeiert werden. Die Hafenarena öffnet wie gewohnt 3 Stunden vor Anpfiff ihre Tore.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.