Benefiz-Golfturnier: Spielend Gutes tun

Lesezeit: 1 Minute.
(Foto: Pressefoto)
(Foto: Pressefoto)

Am 10. Mai 2015 fand unter dem Motto “Spielend Gutes tun” das Benefiz-Golfturnier des Kiwanis Club Münster und des Golfclub Brückhausen statt. Spenden in Höhe von 2.500 Euro kamen so zusammen. 

Rund 40 Golfsportler spielten auf der viel gelobten Golfanlage in Brückhausen, um einen kleinen Ball in 18 Löcher zu „schlagen und zu putten“. Gespielt wurde ein Chapman-Vierer nach Stablefort. Kühle Getränke, Kaffee, liebevoll belegte und dekorierte Canapees und warme Würstchen waren sehr gefragt unter den Sportlern an diesem Sonntag im Münsterland.

Der Einsatz der Sportler und Förderer galt an dem Tag krebskranken Menschen und ihren Angehörigen, denen der Erlös des Benefiz-Turniers in Höhe von 2.500 Euro zu Gute kommt. Christoph Spiller, Präsident des Kiwanis-Club Münster übergab die Spende gemeinsam  Klaus Budde, Präsident des Clubs an Gudrun Bruns, Leiterin der Krebsberatung des Tumor-Netzwerk im Münsterland e.V.. Den gesamten  Erlös aus den Meldegebühren und einer Tombola spendeten sie zugunsten der Krebsberatungsstelle.

Viele Menschen gingen im Mai nach dem Sportereignis mit strahlenden Gesichtern nach Hause und sind hochmotiviert, sich auch in 2016 zu engagieren. Dann wird das Turnier zum 15. Mal stattfinden und anlässlich dieses kleinen Jubiläums hat Roland Jankowsky alias “Overbeck” in den beliebten ZDF Wilsberg-Krimis zugesagt, das Turnier persönlich zu begleiten. Er freut sich schon darauf, bei der Gelegenheit einmal schnuppern zu können, wie viel Spaß ihm der Golfsport machen würde. Der Termin wird voraussichtlich im Januar 2016 auf der Website der Krebsberatungsstelle unter www.krebsberatung-muenster.de und beim Golfclub unter www.gc-bruckhausen.de bekannt gegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.