Spielend Gutes tun: Benefiz-Golf mit “Overbeck”

Lesezeit: 1 Minute
Was für ein Abschlag: Schauspieler Roland Jankoswky beim Golfen. (Foto: Promo)
Was für ein Abschlag: Schauspieler Roland Jankowsky beim Golfen. (Foto: Promo)

Zum 15. Mal wird 2016 ein Benefiz-Golfturnier in Brückhausen stattfinden zugunsten der Krebsberatung des Tumor-Netzwerks im Münsterland e.V.

Anlässlich dieses kleinen Jubiläums hat Roland Jankowsky alias „Overbeck“ in den beliebten ZDF Wilsberg-Krimis zugesagt, die Schirmherrschaft für das Event zu übernehmen. Sehr gerne hat er in diesem Zusammenhang die Einladung des Clubs zum Schnuppergolf angenommen und persönlich den Reiz an diesem Sport kennen gelernt. Am 22. Mai wird unter dem Motto „Spielend Gutes tun“ das Turnier gemeinsam vom Kiwanis Club Münster und dem Golfclub Brückhausen ausgerichtet.

Gespielt wird ein Chapman-Vierer nach Stablefort. Statt eines Nenngeldes wird um eine Spende gebeten. Kühle Getränke, Kaffee, liebevoll belegte und dekorierte Canapees und warme Würstchen werden als Rundenverpflegung vorbereitet und den Sportlern an diesem Sonntag angeboten. Nach der Siegerehrung lädt der Kiwanis-Club zum gemeinsamen Buffet ein, um das Benefiz-Golfturnier ausklingen zu lassen.

Der Einsatz der Sportler und Förderer gilt dabei krebskranken Menschen und ihren Angehörigen, denen der Erlös des Benefiz-Turniers zu Gute kommt. Wer beim „Spiel“ kein Glück hatte, um einen hochwertigen Preis zu bekommen, kann sein Glück bei einer Tombola versuchen, bei der viele sehr hochwertige Sachpreise und Gutscheine zu gewinnen sind. Der gesamte  Erlös aus den Meldegebühren und der Tombola werden zugunsten der Krebsberatungsstelle gespendet.

Interessierte Golfsportler sind herzlich eingeladen, an dem Turnier teilzunehmen. Anmeldungen sind im Golfclub Brückhausen möglich unter www.gc-brueckhausen.de und telefonisch unter 02582-5645.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.