Banküberfall: Sparkasse setzt Belohnung aus

Lesezeit: 1 Minute.
Nach dem Banküberfall in Münster Coerde sucht die Polizei noch immer nach Hinweisen auf den Täter. (Foto: Polizei Münster)
Nach dem Banküberfall in Münster Coerde sucht die Polizei noch immer nach Hinweisen auf den Täter. (Foto: Polizei Münster)

Nach einem Banküberfall Anfang September 2016 auf eine Sparkassenfiliale in Coerde sucht die Polizei weiter nach Zeugen. Der Fall beschäftigt auch die Sendung “Aktenzeichen XY … ungelöst” in der nächsten Woche. Die Sparkasse hat indes eine Belohnung ausgesetzt.

Am 1. September betrat um 9:10 Uhr Unbekannter den Schalterraum der Bankfiliale am Hamannplatz in Coerde (wir berichteten), drohte dem Kassierer mit einer Schusswaffe, verlangte Geld und flüchtete mit der Beute auf einem Fahrrad. Der Täter ist 1,70 bis 1,80 Meter groß und hat eine normale Statur. Er trug komplett schwarze Kleidung, ein schwarzes Basecap und weiße Turnschuhe. Er hatte einen Drei-Tage-Bart und seine Augen mit einer Sonnenbrille verdeckt.

Die Sparkasse setzt eine Belohnung in Höhe von 2.000 Euro für Hinweise zu dem Täter aus. Darüber hinaus berichtet die Sendung “Aktenzeichen XY … ungelöst” am kommenden Mittwoch um 20.15 Uhr im ZDF.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 / 275-0 entgegen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.