B51: Vollsperrung der Umgehungstraße in Münster

(Foto: CC0)

Von Dienstagmorgen (2.1.) um 5 Uhr bis Samstagabend (6.1.) um 18 Uhr wird die B51 (Umgehungsstraße Münster) zwischen Warendorfer Straße und Wolbecker Straße komplett für den Verkehr gesperrt.

Der Durchgangsverkehr sollte die großräumig ausgeschilderten Umleitungsstrecken nutzen. Im Nahbereich wird der Verkehr in Fahrtrichtung Autobahn ab der Anschlussstelle B51/Warendorfer Straße über die Warendorfer Straße in Richtung Münster geleitet. Die Warendorfer Straße ist während der Sperrung in beiden Richtungen nutzbar, ebenso die Dyckburgstraße. In der Gegenrichtung Warendorf/Telgte wird der Verkehr bereits ab dem Albersloher Weg über Wolbeck umgeleitet. Die Möglichkeit bleibt bestehen, von der Autobahn kommend an der Wolbecker Straße abzufahren. Ebenfalls kann an der Wolbecker Straße in Richtung Autobahn auf die Umgehungsstraße aufgefahren werden.

Die Sperrung der B51 durch die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Münsterland ist erforderlich, um die notwendigen Gehölzarbeiten auf der B51 zwischen der Warendorfer Straße und der Brücke Pleistermühlenweg sicher durchführen zu können. Es wird so gearbeitet, dass die verbleibenden Gehölze und Bäume in den Randbereichen der Fahrbahn und die anliegenden Grundstücke geschützt werden. Sobald die Arbeiten abgeschlossen sind, wird die Straße wieder für den Verkehr freigegeben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.