Leiche aus Aasee geborgen

Die Feuerwehr hat am Morgen eine Leiche aus dem Aasee geborgen. (Archivbild: th)
Die Feuerwehr hat am Morgen eine Leiche aus dem Aasee geborgen. (Archivbild: th)

Eine Passantin wählte am Morgen den Notruf, als sie gegen 9:00 Uhr im Aasee eine Jacke im Wasser schwimmen sah. Einsatzkräfte der Feuerwehr bargen daraufhin in Höhe der Goldenen Brücke einen unbekannten Toten.

Bislang ist die Identität des circa 1,70 Meter großen Toten nicht geklärt, teilt eine Polizeisprecherin mit. Der unbekannte Mann ist 80 Kilogramm schwer und zwischen 45 und 55 Jahre alt. Er weise ein lückenhaftes Gebiss im Oberkiefer auf, habe einen gepflegten Bart und blonde Haare. Bekleidet war der Tote mit einer blauen Daunenjacke, einer schwarzen Jogginghose und Turnschuhen. Er trug einen Schlüsselbund mit sieben Schlüsseln in einem schwarzen Lederetui mit sich.

Die Todesursache ist derzeit noch unklar, Hinweise auf ein Gewaltverbrechen gebe es bislang nicht, heißt es bei der Polizei. Zur Klärung hat die Staatsanwaltschaft Münster die Obduktion des Verstorbenen beantragt.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 / 275-0 entgegen. 
Print Friendly, PDF & Email
Redaktion
Social

Redaktion

Redaktions-Account von ALLESMÜNSTER.

redaktion@allesmuenster.de
Redaktion
Social

Ein Kommentar

  1. Was für traurige Sache… Hat unsere Fehrsehen Krimi Wilsberg letzte Jahre etwas gleich gehabt? Was für Schicksal? R. I. P. Der umbenannt und viel Glück zum unsere Polizei! Hoffentlich finden was ist genau passiert. LG Pm.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.