“Tortuga”: ab heute 2. Teil der Cactus-SOAP Jede Folge der neuen Theaterserie von Cactus Junges Theater ist nur begrenzte Zeit auf YouTube zu sehen / Heute ist Premiere der 2. Folge "Foxtrott Foxtrott"

Lesezeit: 2 Minuten.
In der vierten SOAP von Cactus Junges Theater dreht sich alles um eine Kreuzfahrt. (Fotograf: Ralf Emmerich)
In der vierten SOAP von Cactus Junges Theater dreht sich alles um eine Kreuzfahrt. (Fotograf: Ralf Emmerich)

Schon drei Mal begeisterte das Team von Cactus Junges Theater sein Publikum mit dem Format einer Fernsehserie, aber umgesetzt auf der Theaterbühne. Die aktuelle Theaterserie “Tortuga” der jungen Truppe ist aber nicht live auf der Bühne des Pumpenhauses zu sehen, sondern sie wurde gefilmt. Ab heute Abend ist der 2. Teil davon auf YouTube zu sehen, und das auch nur bis Sonntag, so wie auch die erste Folge nur am letzten Wochenende zu sehen war.

Nach dem Erfolg mit dem “SoapDING” im Winter 2017/18 sollte es längst schon auf Kreuzfahrt gehen, aber – so heißt es in ihrer Pressemitteilung – “im Maschinenraum hatte es aufgrund der Pandemie kräftig gehapert, der Stapellauf auf der Bühne des P musste immer wieder verschoben werden”. Deshalb hat sich Cactus entschieden, diese Nachwuchsproduktion “experimentell, innovativ und mit einmaligem Konzept” zu verfilmen. In “Tortuga”, dieser vierten SOAP von Cactus Junges Theater, dreht sich alles um eine Kreuzfahrt. Und wie wir diese Theatergruppe kennen, wird es wohl eher die Fahrt auf einem Albtraumdampfer als auf dem Traumschiff werden.

Wie üblich bei Cactus Junges Theater steht auch diese Produktion ganz im Zeichen des Nachwuchses. So wurde über einen “Open Call” deutschlandweit nach jungen Autorinnen und Autoren gesucht. Gefunden wurden so Laura Frölich aus Castrop-Rauxel, Linda Cooper aus Bochum und Lennart Aufenvenne aus Münster, die jeweils für das Skript einer Folge verantwortlich waren. Zudem hat der SOAP-Erfinder und künstlerische Leiter Alban Renz mit Johanna Wiesen, Mareike Fiege und Franziska Sommerfeld gleich drei junge Regisseurinnen mit ins Boot – oder besser: auf den Luxusliner – geholt. Das Kernensemble besteht aus 15 Schauspielerinnen und Schauspielern, wie gewohnt gibt es in den einzelnen Folgen noch weitere Überraschungsgäste.

Das Boarding zur SOAP “Tortuga” ist schon am letzten Wochenende gelaufen, mit der ersten Folge “Fun Cruiser”. Aber auch ein späterer Einstieg kann sich lohnen, eine kurze Zusammenfassung ist auf der Homepage von Cactus zu lesen, die neue Folge wird mit einem “Was bisher geschah” beginnen. Ihr Titel lautet “Foxtrott Foxtrott”, wie alle der drei Folgen ergänzt um eine genaue Positionsangabe, hier ist es 43° 37′ 19.8” N / 13° 30′ 13.6” E.

Seien wir also gespannt, was im Hafen von Ancona – zu dem die Koordinaten passen – oder in der Adria passiert. Heute (Freitag, 27. August) beginnt um 20:00 Uhr die Premiere des zweiten Teils, das Zusteigen in den YouTube-Kanal über den Link auf www.pumpenhaus.de ist bis Sonntag (29. August, 24:00 Uhr) jederzeit möglich. Die dritte Folge mit dem Titel “Fairwelldinner” ist dann eine Woche später, vom Freitag, 3. bis Sonntag, 5. September zu sehen.

 

Ralf Clausen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.