Top Wetter, top Laune, top Besucherzahlen beim JuWi-Fest

Lesezeit: 2 Minuten.
Everything Everything waren der Headliner auf dem diesjährigen JuWi-Fest. (Foto: kd)
Everything Everything waren der Headliner auf dem diesjährigen JuWi-Fest. (Foto: kd)

Das Fest der Fachschaften Jura und Wirtschaftswissenschaften zog dieses Jahr wieder viele Studierende der beiden Fachbereiche an. Seit über vierzig Jahren findet dieses Fest an einem Donnerstag im frühen Sommer statt. Auch nicht Juristen und Wiwi Studierende kommen natürlich stets auf ihre Kosten.

Das JuWi-Fest wird von fünf Studenten der Wirtschafts- und Rechtswissenschaften ehrenamtlich organisiert und ist nicht auf Gewinn ausgelegt. Nur so ist es möglich, Bands wie Who made who, Shout out Louds, Robin Schulz, Kakkmaddafakka, Balthazar, Blaudzun, Alle Farben, Supershirt, Bratze, David Lemaitre, Retro Stefson, Samy Deluxe, und in den Jahren zuvor Bands wie Madsen, Pohlmann, Die Happy, Revolverheld, Culcha Candela, Mia., Juli, H-Blockx und Jupiter Jones in Münster zu begrüßen.
Das Line-Up versprach auch in diesem Jahr einiges und es wurde ausgelassen bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

Julia, Caro und Neele sind Zweitsemester und fühlten sich sauwohl auf der Party. (Foto: kd)
Julia, Caro und Neele sind Zweitsemester und fühlten sich sauwohl auf der Party. (Foto: kd)

Es gibt drei Bühnen: auf der ersten Bühne an der Aa direkt am Juidicum bekommen die Zuschauer die Hauptacts präsentiert. Zu Everything Eveything, die der letzte Akt auf der Hauptbühne waren, wurde ausgelassen abgetanzt. Auf der zweiten Bühne im Innenhof des Juridicums setzt man traditionell auf nationale und internationale Newcomer. Dieses Jahr war das Remix-Duo Gamper und Dadoni mit seinem Smash-Hit “Jolene” auf dieser Bühne ziemlich angesagt. Die beiden Hamburger Musiker Max (25) und Daniel (26) haben ihre größte Fanbase in Frankreich. Die dritte Bühne im Basement wird von Münsteraner Studentenbands bespielt. Diese werden vorher über einen Bandcontest ausgewählt. Auch der “Keller” war gut besucht, aber bei diesem Wetter einfach zu warm.

Alles in allem war das JuWi-Fest erneut eine runde und gelungene Veranstaltung und die meisten Gäste freuen sich schon jetzt auf das nächste Event. So auch Johannes und Frank: Sie waren schon zum sechsten Mal hier und für sie ist das immer die beste Party im Jahr.

Mehr Bilder vom JuWi-Fest in unserer Bilderstrecke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.