Roaring, not boring – Zu Besuch bei den Zucchini Sistaz

Lesezeit: 1 Minute.
Die Zucchini Sistaz live. (Foto: th)
Die Zucchini Sistaz live. (Foto: th)

Drei Damen, Netzstrümpfe und falsche Wimpern. Lauscht man ihrer Musik, fühlt man sich mitten in der goldenen Swing-Ära. Herzlich Willkommen! Die Zucchini-Sistaz laden mit ihrem neuen Bühnenprogramm „Zu Besuch bei den Zuchhini Sistaz“ in ihre vier Wände ein und plaudern über allerlei charmante Sachen.

Am Samstag, den 29. August 2015 tratschen sie ab 20:00 Uhr in der Aula am Aasee über die Nachbarschaft, besingen die Liebe und andere Problemzonen und untersuchen mit nicht enden wollender Freude die Musikalität der anwesenden Konzert-Besucher.

Neben allerlei neuem Klimbim und dem altbewährten Instrumentarium Kontrabass, Gitarre, Trompete und Posaune sind die Akteurinnen der ‘Miniatur-Big-Band’ unter anderem stolze Besitzerinnen eines Damen-Banjos, welches den klangvollen Namen ‘Fräulein Banjo’ trägt.

Seit Wochen fiebert das Münsteraner Trio der Premiere ihres neuen Programms in der Heimat entgegen. Deshalb versprechen die Damen auch eine Überraschung für jeden Besucher, der in grünen Socken kommt…

Karten für die Einladung zum Tee in der Scharnhorststraße 100 kosten 20,00 €, ermäßigt 15,00 € (zzgl. Vorverkaufsgebühr) und sind erhältlich im WN-Ticket Shop am Prinzipalmarkt oder über eventim.de.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.