Riechen, schmecken, hören: Frühjahrssend für alle Sinne

Lesezeit: 2 Minuten.
Die neue Achterbahn "Tom der Tiger" bietet Spaß für Jung und Alt. (Foto: th)
Die neue Achterbahn „Tom der Tiger” bietet Spaß für Jung und Alt. (Foto: th)

„Die Wetterprognose für unseren Frühjahrssend ist hervorragend”, freut sich Johannes Lammers vom städtischen Ordnungsamt und blickt dabei auf die 16-Tage-Vorhersage. Die Temperaturen sind für das Gelingen des Spektakels nicht unerheblich, da Fahrgeschäfte wie beispielsweise die Wildwasserbahn sonst mit eingefrorenen Zuleitungen zu kämpfen haben. So findet der Frühjahrssend in diesem Jahr erstmals nach Ostern statt.

Doch auch alte Klassiker wie die 114 Jahre alte Orgel sind durchaus witterungsempfindlich: „Sie ist wie eine alte Dame, sie darf nicht frieren und nicht schwitzen”, weiß Schausteller Philipp Heitmann. Die Orgel ist nicht nur Attraktion, sondern bringt auch regelmäßig zugunsten der „Clinic-Clowns” Spenden ein, alleine 500 Euro im letzten Herbst.

Bei der Auswahl der Fahrgeschäfte setzen die Organisatoren auf einen Mix aus Altbewährtem und Neuem. Premiere hat hier die funkelnagelneue Achterbahn „Tom der Tiger”: Sie nimmt Groß und Klein mit auf eine Fahrt über zwei Etagen vorbei an Wasserspielen und animierten Tieren. Wer es hingegen ein wenig ruhiger mag, für den gibt es abseits des Trubels alte Klassiker wie den Ponyhof der Firma Kaiser. Besorgten Tierschützern sei gesagt: „Die Ponys werden unter tierfreundlichsten Bedingungen gehalten”, so Organisator Lammers. Zum Schutz der Tiere wurde bewusst ein ruhiger Platz abseits von hektischen Fahrgeschäften gewählt.

Wie auch bei anderen Großveranstaltungen dieser Art warnt die Polizei vor Taschendieben.

Der Send findet vom 18. bis 26. April statt und wird am kommenden Samstag um 15 Uhr von Oberbürgermeister Markus Lewe eröffnet. Das traditionelle Feuerwerk wird am Freitag, 24. April, gegen 21 Uhr entfacht. Der Mittwoch, 22. April, ist “StudiNight”. Von 19 bis 23 Uhr erhalten Studenten gegen Vorlage des Studentenausweises an den Fahr- und Laufgeschäften die zweite Fahrt gratis. Der Donnerstag, 23. April, ist von 14 bis 23 Uhr Familientag mit 30 Prozent Ermäßigung bei allen Fahr- und Belustigungsgeschäften.

Weitere Informationen findet ihr unter www.stadt-muenster.de/send.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.