Preußen Münster: Cheftrainer Antwerpen geht Marco Antwerpen und Co-Trainer Kurtulus Öztürk verlassen den Verein zum Saisonende

Lesezeit: 1 Minute
Cheftrainer Marco Antwerpen (li.) und Co-Trainer Kurtulus Öztürk verlassen den SC Preußen Münster zum Sommer. (Archivbild: Carsten Pöhler)
Cheftrainer Marco Antwerpen (li.) und Co-Trainer Kurtulus Öztürk verlassen den SC Preußen Münster zum Sommer. (Archivbild: Carsten Pöhler)

Im Dezember übernahm Marco Antwerpen das Ruder als Cheftrainer beim sportlich angeschlagenen Traditionsverein Preußen Münster. Zusammen mit Co-Trainer Kurtulus Öztürk lotste er den Club wieder in die Erfolgsspur. Zum Saisonende gehen die beiden. 

Über seine Entscheidung informierte Antwerpen am Morgen den Vereinsführung. „In einer sportlich sehr schwierigen Phase konnte uns das Trainerteam unmittelbar weiterhelfen”, betont SCP Sportdirektor Malte Metzelder. “Es war für uns alle eine große Herausforderung, die wir zusammen gemeistert haben.” Er sei überzeugt, dass die Trainer ihre Aufgabe bis zum Saisonende mit Überzeugung erfüllen werden.

„Es ist wichtig für die Spieler, den Verein und auch für mich selbst, Klarheit zu haben. Deshalb habe ich dem Verein heute mitgeteilt, dass ich mich im Sommer gerne neu aufstellen möchte. Ich denke, dass wir in einer sportlich so stabilen Situation sind, dass wir die Trennung zum Saisonende auch kommunizieren können“, begründet Marco Antwerpen den frühen Zeitpunkt der Bekanntgabe. Antwerpen hatte im Dezember 2017 des Posten als Cheftrainer von seinem Vorgänger Benno Möhlmann übernommen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.