Münster-Tatort “Schwanensee” feiert Premiere im Cineplex

Lesezeit: 1 Minute.
Sichtlich Spaß hatten die Schauspieler Jan Josef Liefers (li.) und Axel Prahl bei den Dreharbeiten auf dem Aasee. (Foto: ml)
Sichtlich Spaß hatten die Schauspieler Jan Josef Liefers (li.) und Axel Prahl bei den Dreharbeiten auf dem Aasee. (Foto: ml)

Im März wurden in Münster Szenen für den neuen Münster-Tatort gedreht. Nun ist “Schwanensee”, so heißt die neue Folge, fertig und feiert in Münster Premiere.

Eine psychiatrische Einrichtung am Aasee ist der Schauplatz für den neuen Tatort aus Münster. Prof. Boerne (Jan Josef Liefers) ist fast schon auf dem Weg in den Urlaub, als im Schwimmbad der Therapieeinrichtung „Schwanensee“ eine tote Patientin gefunden wird. Kein leichter Fall für Hauptkommissar Thiel (Axel Prahl): Zwar ist der Kreis der Verdächtigen im Therapiezentrum klein, dennoch ist die Situation unübersichtlich. Als sich dann noch Professor Boerne ungefragt als Therapeut im „Schwanensee“ einquartiert, macht das die Situation weiß Gott nicht einfacher. Mehr wird nicht verraten, „schließlich muss doch irgendein Geheimnis noch bleiben”, so Prahl.

Wie es kommt, können Tatort-Fans aus Münster und dem Münsterland bereits am 29. Oktober um 19 Uhr sehen. Denn dann präsentieren der Filmservice Münster.Land des städtischen Presseamtes, der WDR und die Münsterschen Filmtheater-Betriebe den neuen Münster-Tatort als Kino-Premiere im Cineplex. Als Gäste haben sich bereits die Schauspieler Axel Prahl, Mechthild Großmann und ChrisTine Urspruch angekündigt.

Wer so lange nicht mehr warten will, kann sich hier unsere Bilder von den Dreharbeiten ansehen.

Der Vorverkauf beginnt am Freitag, den 9. Oktober. Karten sind für 6€ an der Kinokasse und online erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.