Mark Forster – Unterhaltung auf höchstem Niveau

Lesezeit: 2 Minuten.
cf168731
Mark Forster überzeugt nicht nur gesanglich, sondern sorgt auch nebenbei für Top-Stimmung. (Foto: cf)

Mark Forster ist momentan mit seinem dritten Album TAPE auf einer musikalischen Reise quer durch Deutschland. Dabei darf ein Besuch im schönen Münster natürlich nicht fehlen – am Dienstag Abend war es dann auch soweit. Bereits an den langen Warteschlangen vor dem Eingang der Halle Münsterland ist deutlich sichtbar, dass die Münsteraner sich den Besuch des bekannten Musikers nicht entgehen lassen wollen.

Dass der sympathische Sänger, den man bereits seit langem aus TV und Radio kennt, gesanglich absolute Spitzenklasse ist, muss man sicherlich nicht mehr erwähnen. Aber auch live auf der Bühne hebt er sich deutlich von der breiten Masse anderer Musiker ab und sorgt für perfekte Unterhaltung seiner Gäste. Um 20:45 Uhr fällt ein langer weißer Vorhang, der vor der Bühne gespannt ist und damit auch die Ruhe im Saal. Weder Forster noch seine Fans stehen die nächsten Stunden still. Mit jedem weiteren Song zieht der fröhliche Künstler das Publikum immer mehr in seinen Bann und aus dem Alltagstrott heraus.

Um 21.30 Uhr wird plötzlich wieder ein großer Vorhang vor der Bühne herab gelassen und Hintergrundmusik abgespielt. Mit einer Pause während des Konzerts hatte keiner gerechnet. Und dem war auch nicht so, denn statt einer Pause stand Forster mit seinem Gittaristen auf dem Mischpult und singt „Einer dieser Steine“. Danach bahnen sich die Beiden ihren Weg direkt durchs Publikum zurück zur Bühne. Damit die Fans dieses Erlebnis erstmal etwas verkraften können und sich der Blutdruck wieder etwas senken kann, folgen nun ein paar ruhigere Songs, die unter anderen von Mark Forster, an den Tasten sitzend, gespielt werden. Im Anschluss folgt ein Live-Skype (jedenfalls scheint es so) zu den Harlem Gospel Chors, mit denen Mark drei Tage im Studio verbrachte, die ihn dann bei seinem nächsten Song „live“ begleiteten.

Mit „Au revoir“ zum Ende des Konzerts setzt der Sänger ein weiteres Highlight seines Programms und wird dafür vom ganzen Publikum laut mitsingend unterstützt. An diesem Abend kamen wirklich alle auf ihre Kosten und freuen sich bereits auf den nächsten Besuch des Ausnahme-Sängers.

Die Reise der TAPE-Tour geht in diesem Jahr noch bis zum 20. Dezember und ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Weitere Infos zu Mark Forster gibt es hier.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.