Lesefutter auf der Speisekarte Stadtbücherei kooperiert mit "hungrig.ms" / Überraschende Buchgeschenke

Lesezeit: 1 Minute.
Solange der Vorrat reicht, gibt es zusätzlich zu den Lieferungen von hungrig.ms ein Überraschungsbuch von der Stadtbücherei Münster. (Archivbild: Thomas M. Weber)
Solange der Vorrat reicht, gibt es zusätzlich zu den Lieferungen von hungrig.ms ein Überraschungsbuch von der Stadtbücherei Münster. (Archivbild: Thomas M. Weber)

Salat, Schnitzel oder Pizza, dazu ein schöner Wein und ein gutes Buch? Wer in diesen Tagen den Lieferdienst “hungrig.ms” münsterscher Gastronomen nutzt, der darf sich nicht nur auf ein bis zur Haustür geliefertes Essen freuen, er kann sich außerdem mit einem Buchgeschenk überraschen lassen. Das geht ganz einfach: Bei Interesse vermerken die Kundinnen und Kunden auf der Essensbestellung, ob sie sich ein Kinderbuch oder Literatur für Erwachsene wünschen. Der Rest bleibt Überraschung, denn die konkrete Buchauswahl trifft die Stadtbücherei.

“Wir möchten mit dieser Aktion natürlich die Lust am Lesen fördern”, erläutern Bücherei-Leiterin Stefanie Dobberke und Gastronom Marcus Geßler die ungewöhnliche Zusammenarbeit. “Es ist uns aber auch wichtig, positive Impulse zu geben in diesen herausfordernden Zeiten.” Solange der für die Aktion vorgesehene Büchervorrat reicht, sind die Münsteranerinnen und Münsteraner eingeladen, sich auf ein Blind Date mit der Literatur einzulassen.

Das Portal hungrig.ms vereint eine Reihe von münsterschen Restaurants, die ihre Angebote jetzt auch nach Hause bringen. Bestellt und bezahlt wird online, der Fahrer stellt die Lieferung vor der Haustür ab und wartet mit einem Sicherheitsabstand, bis der Kunde die Speisen entgegengenommen hat. Mehr unter https://hungrig.ms/Muenster.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.