Kinderbuch „Kalli Kiepe – unterwegs in Münster“

Lesezeit: 1 Minute.
Der neuen Kinderheld in Münster
Der neuen Kinderheld in Münster

Dieses Bilderbuch zeigt Kindern im Vor- und Grundschulalter die Vielfalt der Westfalenmetropole: Wohin führt die Promenade? Was macht man bei Regen in Münster? Und wer wohnt eigentlich im Schloss? Kalli Kiepe saust auf seinem Roller durch Münster und entdeckt spannende Orte. Er besucht den Zoo, schaut sich am Hafen, auf dem Domplatz und auch am Aasee um. Dabei lernt Kalli jede Menge über seine Heimatstadt.

Der kleine Junge, von dem hier die Rede ist, steht im Mittelpunkt eines neuen Bilderbuchs, das die Sozialpädagogin Andrea Eickhoff, der Kulturhistoriker Dr. Thomas Eickhoff als Autoren zusammen mit dem Illustrator Kai Schüttler und dem Designer Dieter Sieger als Art Director für die kleineren Westfalen-Entdecker gestaltet haben.

Eine Erlebnistour für Kinder

An der Promenade startet die Entdeckungstour für 3 bis 5-jährige, die kreuz und quer durch Münster führt. Hauptcharakter des Buches ist der kleine Junge „Kalli Kiepe“, ein Kind der Gegenwart, der neugierig, interessiert, und aufgeschlossen, Plätze in Münster vorstellt. Die Kiepe auf seinem Rücken ist eine Verbindung in die Vergangenheit unserer Stadt und Umgebung, zu der Händler solche Tragevorrichtungen getragen haben und von Markt zu Markt wanderten und sie dort anboten. Mit dem Buch können nicht nur Kinder, sondern auch Eltern unsere Stadt aus einer anderen Perspektive erleben.

Hier das Video zum Buch. Der Kalli Kiepe-Song’ wurde von Liedermacher Tom Göthel getextet, komponiert und produziert. Die Filmproduktion „duema“ animierte den Videoclip passend zum Buch „Kalli Kiepe – unterwegs in Münster“.

 

www.kalli-kiepe.de

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Wer jetzt neugierig geworden ist, kann hier schon mal ein wenig reinlesen:

Claas Borchers
Social

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.