“Ende der Schonzeit” – Philip Simon in Münster, wir haben Karten für Euch!

Lesezeit: 2 Minuten.
Philip Simon
Philip Simon (Foto: Christoph Rücker)

Vom Conférencier im Varieté zum Solo Kabarettisten, das ist der Germanist und Philosoph Philip Simon. Mit seinem zweiten und preisgekrönten Soloprogramm gastiert der Kabarettist am 27.09.2014 in der Aula am Aasee.

“Wie verrückt ist Wahnsinnig?” – Unter diesem Motto ist er auf der Jagd nach dem Wahnsinn des Lebens und so absurd es auch sein mag, so befreiend ist seine Freude an der Sinnlosigkeit politischer Debatten, der Sinnlosigkeit tagtäglicher Handlungen. Ganz zu schweigen von der Sinnlosigkeit des Seins. Und so nimmt der Hobbyphilosoph und Lebemensch sein Publikum an die Hand und führt es durch seine Welt der verrückten, lustigen, stillen und auch traurigen Momente. Manchmal gar banal, aber das vielleicht auch nur auf den ersten Blick. Von himmelhochjauchzend bis tieftraurig, denn das Weinen liegt dem Lachen so nah. Philip Simon ist ein integrationswilliger Niederländer, der im Humor seine heile Welt gefunden hat.

Zu poetisch? Dann gibt es jetzt die Fakten: Warum Peter Zwegat die Dummheit von Menschen in Zahlen auf ein Flipchart schreiben kann und Katharina Saalfrank ein Argument für die Antibabypille ist. Warum Angela Merkel die alten Jacken von Krusty dem Clown aufträgt und der Papst Kondome verbietet, während die Bank des Vatikan in Pharmaunternehmen investiert die Antibabypillen herstellen. Warum Rechtspopulist Geert Wilders seinen Weg finden wird und Multikulti gar nicht scheitern kann. Oder eben auf den ersten Blick ganz banal: Erleben Sie in seiner neuen Show, warum das Bestellen eines Sprudelwassers an Bord eines Ferienfliegers zum Höhepunkt Ihrer nächsten Reise wird.

Konfrontationen mit holländischer Lebensweisheit. Ende der Schonzeit!

Karten für die Show in Münster am 27.9.  gibt es bei Eventim.

Wer am 27.9. keine Zeit hat, oder keine Karte mehr ergattern konnte, hat am Freitag, dem 26.9. ebenfalls die Chance, muss dann allerdings nach Osnabrück in die Osnabrückhalle fahren. Karten für diesen Auftritt gibt es auf der Homepage der Halle.

Wir schicken wir 2×2 Leser am 27.9. in die Aula am Aasee in Münster, um live dabei zu sein, wenn Phillip Simon auf die Jagd geht.

Was ihr tun müsst? Einfach eine Mail mit dem Stichwort “Philip Simon” an gewinner@allesmuenster.de, schon seid ihr in der Lostrommel. Die Gewinner ziehen wir am 24.09.2014 um 18 Uhr.

Bitte die Teilnahmebedingungen beachten.

Stephan Günther
Social

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.