Der Dom als Buch – Ein Kunstwerk von den Domfreunden

Lesezeit: 2 Minuten.
Ein Blick auf die Südseite des Domes. (Foto: Klaus Altevogt / Buch, S.8-9)
Ein Blick auf die Südseite des Domes. (Foto: Klaus Altevogt / Buch, S.8-9)

Der Dom – Ein Wahrzeichen Münsters. Es handelt sich um einen außergewöhnlich hochwertigen, aus edelsten Materialien gefertigten „Prachtband“, der den Preis von 120,- Euro mehr als rechtfertigt.

(cb / kk) – Der Dom ist für Münster mehr als eine Kathedrale oder Bischofskirche, er ist Münsters Ursprung. Grund genug, dass sich ihm jemand detailliert widmete. So wurde der von Kulturhistoriker Dr. Thomas Eickhoff konzipierte, von Designer Dieter Sieger als Art-Director gestaltete und mit hochwertigen Bilden von Fotograf Klaus Altevogt versehene Band kreiert. All das für einen guten Zweck, denn der Verkaufserlös des in einschlägigen Münsteraner Buchhandlungen erhältlichen Bandes geht an die Kinderkrebshilfe Münster.

Das Ergebnis ist 600 Seiten stark. Niemand sollte sich aber davon abhalten lassen, wenigstens einen Blick hineinzuwerfen, denn: Es zeigt den Dom im Zentrum und als Wahrzeichen von Münster in Fotos und Texten, die miteinander kombiniert, dessen Besonderheiten und Einzigartigkeit präsentieren und dennoch eine sehr individuelle Sichtweise erlaubt.

Die „Macher“ des Buches: (v.l.:) Dr. Thomas Eickhoff (Autor), Dieter Sieger (Design), Klaus Altevogt (Fotos). (Foto: Domfreunde)
Die „Macher“ des Buches: (v.l.:) Dr. Thomas Eickhoff (Autor), Dieter Sieger (Design), Klaus Altevogt (Fotos). (Foto: Domfreunde)

Besonders hervorzuheben ist, dass sich dem Dom nicht unter bestimmten religiös-theologischen Vorgaben oder Ideen genähert wurde. Zentraler Leitgedanke war, die Vielfältigkeit des Domes offen, frei und unabhängig von einer geistlichen oder weltanschaulichen Begrenzung zu entfalten, ohne dabei in einen „Dunstkreis von Weihrauch“ zu geraten. Der Paulus-Dom wird im Spiegel der Geschichte und Gegenwart Münsters in vier Kapiteln mit den Schwerpunkten AUSSEN, INNEN, HISTORISCH sowie in seiner Verbindung mit MENSCHEN beeindruckend portraitiert.

DOMBUCH_Plakat_DIN A2-1Wer also zu Münster eine Beziehung hat, egal wie jung oder alt, dürfte ein wie auch immer geartetes Verhältnis zum Dom haben; ob beim beiläufigen Blick während des Marktbesuches, in Erinnerungen aus Kindheit und Jugend oder durch anderweitige Erlebnisse, wird sicherlich etwas Interessantes für sich in diesem Buch entdecken.

Das Buch ist zum Preis von 120,- Euro bei Poertgen-Herder, Blue Ink, Kunsthandel Peter Schlächter sowie über www.thiekoetter-druck.de und www.domfreunde.de und telefonisch (0251-14146-0) erhältlich.Der Verkaufserlös geht an die Kinderkrebshilfe Münster e.V.

Weitere Informationen über verschiedene soziale Projekte unter www.domfreunde.de.
Claas Borchers
Social

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.