Sehnsucht, Heaven und himmlisches Kabarett Purple Schulz, Pitti Duyster und Helmut Sanftenschneider in der Adam Riese Show

Lesezeit: 2 Minuten
Purple Schulz, Pitti Duyster und Helmut Sanftenschneider (v.r.) kommen in die Adam Riese Show. (Fotos: Ben Schulz, Hubertus Huvermann, privat)
Purple Schulz, Pitti Duyster und Helmut Sanftenschneider (v.r.) kommen in die Adam Riese Show. (Fotos: Ben Schulz, Hubertus Huvermann, privat)

Sein Hit „Sehnsucht“ hat den Pop-Poeten Purple Schulz berühmt gemacht. Mit seinem Musikclub „Heaven“ erfüllt Pitti Duyster die Sehnsüchte der tanzwütigen Menschen in Münster. Und auch die Auftritte des Musikers und Kabarettisten Helmut Sanftenschneider empfinden dessen Fans als himmlisch. Alle drei kommen am 10. November 2019 zu Adam Riese Show in die Cloud. 

35 Jahre sind vergangen, seit Songschreiber Purple Schulz mit „Sehnsucht“ die Charts in Deutschland, Österreich und der Schweiz stürmte. Anlass genug für den Musiker mit einem Jubiläums-Album auf sein Lebenswerk zurückzublicken. Auf „Nach wie vor“ hört man überraschende Versionen seiner schönsten Lieder. Und, wie inzwischen üblich bei Purple Schulz, ist das Album in Münster erschienen. Beim Label „Rakete Medien“ an der Hammer Straße. Seitdem ist reichlich passiert. In der Adam Riese Show wird der Entertainer unter anderem verraten, wie er an seinen Künstlernamen gekommen ist.

Helmut Sanftenschneider kennt man in Münster beispielsweise als Showact aus dem GOP Varieté-Theater am Bahnhof. Der Westfale moderiert, musiziert und amüsiert mit viel Niveau. Dazu passt, dass Sanftenschneider in Sevilla Flamencogitarre studiert hat. Mit seinem Songprojekt HELMO hat er 2018 das Album „Unser Aufbruch“ veröffentlicht. Als Kabarettist wurde Helmut Sanftenschneider mehrfach ausgezeichnet und in TV-Shows eingeladen wie TV Total, Nightwash oder dem Red Nose Day auf Pro 7. Momentan tourt er mit seinem neuen Programm „Der Gitarrenflüsterer“ durch die deutschen Kleinkunsthäuser.

Mit dem Gastronomie-Impresario Pitti Duyster nimmt ein wichtiger Protagonist der münsterschen Szene auf Adam Rieses Talksofa Platz. Er gehört zu den Organisatoren vom Stadtfest „Münster Mittendrin“ und des hiesigen Oktoberfests sowie zu den Betreibern der Weinbar „Smells Like“ am Theater. Duyster ist Teil der dreiköpfigen Dockland-Agentur, die in Münster jeden Sommer das Docklands Festival für die Freunde elektronischer Musik veranstaltet. Die Agentur betreibt auch Lokalitäten in Münster. Dazu gehören der Tanzclub „Heaven“ am Hafen mit angeschlossenem „Coconut Beach“ ebenso wie auf dem Hawerkamp der Techno-Laden „Fusion“ und der Elektro-Club „Conny Kramer“. Und in diesem Sommer eröffneten die Dockland-Jungs das bayrische Wirtshaus „Spatzl“ am Aasee.

Sonntag, 10.11.2019 | 19.00 Uhr | Konzerthalle Cloud |  Tickets

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.