Zoolotterie: Spendenaktion für den Allwetterzoo

Lesezeit: 1 Minute.
(Foto: Zoo-Verein)
(Foto: Zoo-Verein)

Am Osterwochenende startete der Zoo-Verein Münster die elfte Auflage der erfolgreichen Zoolotterie. „Jedes dritte Los gewinnt. Das heißt konkret: In diesem Jahr schütten wir wieder rekordverdächtige 10.000 Einzelpreise aus“, sagt Lotteriechef Rainer Berg. 

Mitmachen lohnt sich für die Zoobesucher: Zu gewinnen gibt es in diesem Jahr unter anderem vier hochwertige Fahrräder, Jahreskarten für den Zoo, exklusive Zooführungen, Riesen-Plüschtiere und Gutscheine von vielen lokalen Unternehmen aus Münster. Seit 2006 findet die Zoolotterie einmal im Jahr statt. Der Gewinn kommt zu 100 Prozent Projekten des Allwetterzoos zu Gute. Rund 200.000 Euro sind so in den letzten 10 Jahren zusammengekommen. Damit wurde unter anderem die Erdmännchen-Anlage und der Elefantenpark mitfinanziert. Jetzt sammelt der Zoo-Verein für den aufwändigen und kostspieligen Umbau des Menschenaffenhauses. „Wir wollen, dass es die Gorillas richtig schön haben.“, so Berg weiter.

50 Helfer werden bis zum Sommer über 700 Stunden ehrenamtlich für die Zoolotterie arbeiten. Über die Unterstützung freut sich auch Zoodirektor Dr. Thomas Wilms: „Die Zoo-Lotterie des Zoo-Vereins ist eine wichtige Unterstützung unserer Arbeit im Allwetterzoo. Ich freue mich, dass wir solch aktive Unterstützer haben und möchte mich an dieser Stelle beim gesamten Zoolotterie-Team herzlich für die Unterstützung und ehrenamtliche Arbeit bedanken.“  Von März bis Juni wird der Verkaufswagen an mindestens 15 Tagen immer wieder am Allwetterzoo stehen. „Und auch auf dem Hafenfest Ende Mai sind wir in diesem Jahr wieder dabei“, sagt Rainer Berg.

Eine genaue Übersicht der Termine gibt es auf www.zoolotterie.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.