Neuausrichtung des Streaming-Angebotes Kostenlose Liveübertragungen der WWU Baskets Spiele in Vorbereitung

Wer nicht live mitfiebern kann, soll die Spiele der WWU Baskets bald kostenlos per Stream verfolgen können. (Archivbild: Claudia Feldmann)
Wer nicht live mitfiebern kann, soll die Spiele der WWU Baskets bald kostenlos per Stream verfolgen können. (Archivbild: Claudia Feldmann)

Die WWU Baskets beenden nach der Hauptrunde die Zusammenarbeit mit Streaming-Anbieter AISportsWatch. Stattdessen plant die eingerichtete Taskforce der Baskets, mit lokalen Video- und Mediaspezialisten kostenlose Liveübertragungen der Heimspiele zu den Playoffs zu realisieren.

Das Angebot soll dann über das Web genutzt werden können, wie der Verein am Wochenende mitteilte. „Wir bündeln grad lokale Kräfte hier am Innovationsstandort in Münster, um Fans und Sponsoren ein in der Kürze der Zeit bestmögliches Ergebnis bieten zu können“, sagt WWU-Baskets-Manager Helge Stuckenholz und kündigt an, bald auch Details nennen zu können.

Im Laufe der Saison hatte sich der Club zunächst für den international expandierenden Anbieter AISportsWatch entschieden, weil es so technisch und personell kurzfristig möglich war, Live-Übertragungen der Spiele in der BARMER 2. Basketball Bundesliga zu organisieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.