ÖKO meets VEGAN im Münsterland Nachhaltigkeitsmesse Veggienale & FairGoods am 28. / 29. März 2020 in Münster

Lesezeit: 1 Minute
Die Veggienale & FairGoods in der Halle Münsterland. (Archivbild: Katja Angenent)
Die Veggienale & FairGoods in der Halle Münsterland. (Archivbild: Katja Angenent)

Seit 2015 tourt das Eventformat Veggienale & FairGoods, bei dem sich alles rund um einen pflanzlichen Lebensstil und ökologische Nachhaltigkeit dreht, durch das Land. Am Wochenende 28./ 29. März 2020 gastiert das deutschlandweit einzigartige Konzept mit dem Motto „Öko meets vegan“ zum dritten Mal in der Halle Münsterland.

 Das Spektrum reicht von Bio-Food, Upcycling, Ökostrom, Fairtrade, nachhaltigen Geldanlagen, E-Mobilität bis hin zu ethisch-korrekter Mode und Angeboten zur pflanzenbasierten, gesunden Ernährungs- und Lebensweise. „Wir wollen die Vielseitigkeit des grünen Lebens zeigen und was jeder beim täglichen Einkauf tun kann“, erklärt Gründer Daniel Sechert. „Information und Aufklärung stehen dabei im Vordergrund.“ Die Messe richtet sich daher nicht nur an „eingefleischte“ Veganer und Ökos, sondern auch an die Menschen, die Nachhaltigkeit bisher eher als nachteiligen Kompromiss sehen. Im Rahmenprogramm sind rund 25 Aktionspunkte geplant, so etwa die Kochshows mit Avantgarde Koch Felix Blum (Peace Food) oder Vorträge z.B. zum Thema „Nachhaltige Geldanlage“ (Oikocredit) oder Pralinen-Mitmach-Workshops (Das Bernsteinzimmmer).

Ein Top-Highlight sind die Top-Referate von Fach- und seit kurzem auch Kochbuch-Autor Niko Rittenau („Vegan Klischee Adé“), der an beiden Messetagen live zu erleben ist und sich beispielsweise dem Thema Cultered Meat widmet („Fleisch aus Zellkulturen – die Lösung der Welternährung oder bloßer Hype?“). Das Messeprogramm ist schon online einzusehen. Alle Programmpunkte sind kostenfrei und im Eintrittspreis bereits enthalten.

Tickets gibt es für 8 € (erm. 6 €) an den Tageskassen, im Online-Vorverkauf kosten sie jeweils einen Euro weniger. Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt. Die Öffnungszeiten sind Samstag und Sonntag jeweils 11.00 bis 18.00 Uhr.

Weitere Infos unter www.veggienale.de oder telefonisch unter (030) / 555775201.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.