Ute Wieland und François Goeske stellen neuen Film vor

Lesezeit: 1 Minute.

 

(Foto: NFP / Anke Neugebauer)
François Goeske spielt die Rolle des Tom. (Foto: NFP / Anke Neugebauer)

Nach der Schule weiß Außenseiter Tom (François Goeske) in seinem gottverlassenen Kaff nicht, wie es weitergehen soll. Sein Vater (Wotan Wilke Möhring) will ihn zu einem Schlachter in die Lehre geben, aber Tom ist doch Vegetarier. Bei der Berufsberatung findet man schließlich was für den Jungen: Bestattungsfachkraft im Institut Heimkehr. Begeistert ist Tom nicht, aber – BESSER ALS NIX.

Mit viel Humor und Leichtigkeit von Regisseurin Ute Wieland inszeniert, erzählt BESSER ALS NIX dabei von Freundschaft, Familie und Zusammenhalt, vom Mut, den das Leben immer wieder einfordert, und vom Tod in all seinen mitunter skurrilen Facetten.

In der Rolle des Tom ist François Goeske (Französisch für Anfänger, Lost Place) zu sehen, der für seine Leistungen bereits drei Mal für den Internationalen Undine Award nominiert, außerdem wurde er mit dem Weißen Elefanten und mehrfach mit dem CMA Wild And Young Award ausgezeichnet.

Am kommenden Freitag kommen Regisseurin Ute Wieland und Hauptdarsteller François Goeske nach Münster ins Cineplex, um den Film dem Münsteraner Publikum persönlich vorzustellen.

Der Vorverkauf läuft bereits, Karten und weitere Informationen auf www.cineplex.de/muenster.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.