Tödlicher Verkehrsunfall auf der A 1

Ein 27-Jähriger verstarb, als sein Porsche unter einen LKW geriet. (Foto: Polizei Münster)

Ein 27-jähriger Porsche-Fahrer verstarb gestern Mittag bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 1 bei Hiltrup. Bisherigen Ermittlungen zufolge war der 27-jährige Ostwestfale mit hoher Geschwindigkeit von einem trockenen Teilstück der Fahrbahn auf ein nasses gewechselt und hatte dabei die Kontrolle über den Sportwagen verloren. Das Auto rutschte quer zur Fahrbahn unter einen Lkw.

Als die ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr eintrafen, konnten sie keine Lebenszeichen beim Unfallfahrer erkennen. Nach der sofort eingeleiteten Befreiung aus dem Unfallfahrzeug konnte der Notarzt aber nur noch den Tod des Fahrers feststellen. Drei weitere Personen, die Zeuge und Beteiligte an dem Unfall waren, wurden ebenfalls vom Rettungsdienst und der Feuerwehr betreut. Von ihnen musste keiner in ein Krankenhaus transportiert werden.

Es waren 28 Einsatzkräfte der Feuerwache 3 und der Löschzüge Loevelingloh und Amelsbüren der Freiwilligen Feuerwehr mit insgesamt 10 Fahrzeugen vor Ort. Die Fahrbahn in Richtung Dortmund musste am Mittwochnachmittag mehrere Stunden gesperrt werden. Die weiteren Ermittlungen zur Schadensursache führt die Polizei durch, sie hat zur Beweissicherung einen Gutachter hinzugezogen.

Ralf Clausen

Ralf Clausen

(rc) - Redakteur bei ALLES MÜNSTER
Ralf kommt aus dem Norden, lebt aber schon seit 1992 in Münster. Er interessiert sich besonders für Musik und Kultur, aber auch für Geschichte und Stadtgeschichten. Im Bürgerfunk moderiert er auf Antenne Münster "Easy Listening - Musik am Feierabend". Einige seiner Schallplatten trägt Ralf schon mal zum Auflegen in eine von Münsters Kneipen, zu denen seine Lieblingsmusik aus den 50er, 60er und gelegentlich auch 70er Jahren passt.

rc@allesmuenster.de
Ralf Clausen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.