Theater X zeigt Rastplatzgeschichten Das generationsübergreifende Ensemble feiert 15-jähriges Jubiläum in der Meerwiese mit "Letzte Ausfahrt rechts"

Lesezeit: 1 Minute
Theater X zeigt Anfang September in der Meerwiese Geschichten vom Halten, Ankommen, Einsteigen und Weiterfahren: Ein tragikomischer Theaterabend voller Rastplatzgeschichten. (Bild: Theater X)
Theater X zeigt Anfang September in der Meerwiese Geschichten vom Halten, Ankommen, Einsteigen und Weiterfahren: Ein tragikomischer Theaterabend voller Rastplatzgeschichten. (Bild: Theater X)

Zum fünfzehnjährigen Jubiläum hat das Ensemble von Theater X ein neues Stück erarbeitet, das am 6. September im Theater in der Meerwiese seine Uraufführung erlebt. Der Theaterabend aus der Feder vom Münsteraner Regisseur und Autor Alexander Becker wirft dabei einen unterhaltsamen und schonungslosen Blick auf den Rastplatz, jenen besonderen, aber nie besonders beachteten Ort an der Autobahn. Der Aberwitz des Alltäglichen wird in den 120 Minuten des Stückes genauso deutlich wie die Tragik und Dramatik, die sich bisweilen an einem solchen Ort abspielen.

Auf dem Rastplatz riecht es nach Diesel und altem Urin – und nach Freiheit. Wirklich gute Gründe, ausgerechnet hier eine Rast zu machen, gibt es nicht. Und doch ist dieser Ort für viele Menschen an der Lebensader seitlich der Autobahn eine zweite Heimat. Und womöglich liegt hinter jedem der parkenden Autos eine neue, unerwartete Geschichte. Dabei kommen Schlagerstars genauso vor wie Schnellurinierer, und aus Angestellten werden bisweilen Angebetete. Nur mit den Demonstranten hat eigentlich keiner gerechnet …

Aufführungstermine:
Freitag, 06.09.2019, 20.00 Uhr
Sonntag, 08.09.2019, 18.00 Uhr
Dienstag, 10.09.2019, 20.00 Uhr
Mittwoch, 11.09.2019, 20.00 Uhr

Tickets:
Ticketreservierung unbedingt empfohlen! Entweder telefonisch unter 0251 4924182 oder unter www.localticketing.de

Mehr über die generationsübergreifende Amateurtheatergruppe Theater X findet ihr unter www.theaterx.de. Die Adresse des "Theaters in der Meerwiese": An der Meerwiese 25, 48157 Münster. Weitere Infos unter www.stadt-muenster.de/meerwiese/.
Katja Angenent

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.