Theater Cactus: Bloß nicht wie die Eltern

Lesezeit: 1 Minute.
(Foto: Roland Emmerich)
(Foto: Roland Emmerich)

Die Jugend kann viel – wenn man sie nur lässt. Sie kann auch Theaterspielen und sogar inszenieren. Dass das nicht einfach so eine leere Formel ist, beweist Mareike Fiege mit einem 7-köpfigen Ensemble von Cactus plus (junges Theater) am kommenden Mittwoch, den 22.06.2016 im Pumpenhaus.

“Wenn Du aufwächst, stirbt Dein Herz, sagt Johanna” heißt das Stück, in dem Lehrer Vohlmann fünf Schüler dazu verdonnert, an einem unterrichtsfreien Samstag einen Aufsatz zu schreiben. Thema soll sein: “Was es heißt, erwachsen zu werden.” Was anfangs ein wenig staubig klingen mag, nährt Ängste. Ängste, so zu werden wie die Eltern oder zu entdecken, dass “coolsein” vielleicht ganz anders ist.

Cactus plus gibt übrigens Schauspiel- und Regienachwuchs Gestaltungsspielraum, wird aber gleichzeitig professionell begleitet. So ist dies Stück von Alban Renz dramaturgisch bearbeitet worden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.