Termintipp: „So kiss me goodbye now“

(Foto: Roland Emmerich)
(Foto: Roland Emmerich)

„We shall not meet in this life again, so kiss me goodbye now.“ Eine Zeile aus dem Gedicht „No Need“ von Raymond Carver (Neuerfinder der amerikanischen Short Story) ist das Herzstück in der wundervollen Performance über das, was uns Menschen im Bewusstsein für das Ende sprachlos macht.

Ein ungewöhnlicher Theaterabend über die Liebe, den Tod, die Passage und wie Liebe den Tod sehen kann. Und Geschmack und Temperatur der Gedanken und Empfindungen sich verändern, wenn die Zeit knapp wird. Verdichtet auf der Bühne ganz im luziden Stil von Carvers Lyrik. Zehn seiner Gedichte und zwei seiner Frau Tess Gallagher werden zu Erlebnis-/Echoräumen installiert und illuminiert. Um Sehnsüchte geht es. Um Ängste, Abschiede, Erinnerungen und den Blick zum Horizont. Begehbar, erfahrbar, zum Greifen nah. Die Label MA.KE und RUE OBSCURE fusionieren in dieser ungewöhnlichen theatralen und gleichzeitig skulpturalen Arbeit in Assoziation zu Carvers fesselnder und klarer Bildsprache und gestalten neben den Vorstellungen ein sinniges Gesamtprogamm zum Jahresanfang 2017. In Kooperation mit DER LINSE werden filmische Leckerbissen gezeigt und es wird zum offenen Gespräch mit Experten eingeladen:

Filme in Kooperation mit DER LINSE:

Liebe (2012) – in dem Oscar prämierten Film „Liebe“ erzählt Regisseur Michael Haneke von einem älteren Ehepaar, das sich furchtlos dem bevorstehenden Ende des gemeinsamen Lebens. (127 min.)

Short Cuts (1993) – von Robert Altmann ist ein Klassiker des Episodenfilms. Das Drehbuch ist auf der Grundlage mehrerer Erzählungen von Raymond Carver entstanden. Short Cuts ist weltweit von der Kritik mit Begeisterung aufgenommen worden. (187 Min.)

Programm:

Do., 12.01.2017, 18.00 Uhr:  Vorstellung, 19:30 Uhr Film: Liebe + im Anschluss offenes Gespräch mit Experten der ambulanten Hospizdienste aus Münster und dem Palliativnetz Münster
Fr./Sa. 13./14.01.17, 18.00 Uhr , 19:30 Uhr & 21:00 Uhr Vorstellung
So., 15.01.17, 16.00 Uhr & 18:00 Uhr Vorstellung, 19:30 Uhr Film: Short Cuts
Mo., 16.01.17, 18.00 Uhr & 19.30 Uhr Vorstellung

Theater im Pumpenhaus | Tickets: 0251/233443 oder online | Reservierung erbeten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.