Tatort: Jubiläums Open Air im Preußenstadion Münster feiert den Tatort mit einer Open-Air-Premiere

Boerne und Thiel, seit 20 Jahren ermitteln die beiden im Tatort Münster. (Foto: Michael Bührke)

Am 20. Oktober 2002 löste Kommissar Frank Thiel zusammen mit dem Rechtsmediziner Prof. Karl-Friedrich Boerne seinen ersten Fall in Münster: „Der dunkle Fleck“. Mit dem nächsten Tatort Münster „Ein Freund, ein guter Freund“, der im Herbst 2022 ausgestrahlt wird, feiern WDR und Stadt Münster das 20-jährige Jubiläum des bundesweit beliebtesten Tatort-Teams, das regelmäßig bei den Einschaltquoten an der Spitze liegt:

Am Dienstag, 30. August 2022, laden der WDR und der Filmservice Münster.Land zur Open Air-Premiere von „Ein Freund, ein guter Freund“ ins Preußenstadion Münster. Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl) muss den Mord an einem jungen Anwalt klären. Er starb in derselben Nacht, in der sich ein Jugendfreund von Prof. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers) mit einem großen Fest in den Ruhestand verabschiedete. Das Drehbuch zum 42. „Tatort“ aus Münster stammt von Benjamin Hessler, Regie führt Janis Rebecca Rattenni, die Bildgestaltung übernimmt Victor Voß.

Wieder mit dabei sind ChrisTine Urspruch als Silke Haller, Björn Meyer als Mirko Schrader, Mechthild Großmann als Staatsanwältin Wilhelmine Klemm und Claus D. Clausnitzer als „Vadder“ Thiel. In den Gastrollen sind u.a. Jan Georg Schütte und Proschat Madani zu sehen.

Die genannten Schauspielerinnen und Schauspieler haben bereits ihr Kommen zugesagt. Viele Beteiligte sowohl beim WDR als auch den drei Produktionsfirmen, die den Tatort Münster für den WDR produzieren, werden ebenfalls dabei sein. Der Vorverkauf für die Open Air Premiere startet am 15. August 2022 um 18 Uhr online: www.ticket-onlineshop.com/ols/scpreussen/.

Wer eine Freikarte ergattern möchte, kann ab der kommenden Woche an einem wöchentlichen Gewinnspiel auf dem Instagram-Kanal der Stadt Münster (@stadt_muenster) teilnehmen: Dabei werden fünf der zahlreichen Locations in Münster präsentiert, die in den letzten Jahren im Tatort zu sehen waren. Fans sollen herausfinden, welche Folge dort gedreht wurde. Die Teilnahme ist bis zur Premiere wöchentlich jeweils von Dienstag bis Donnerstag auf Instagram oder auf der Internetseite des Filmservice Münster.Land möglich.

Der Filmservice hat dafür eine spezielle Tatort-Jubiläums-Seite erstellt, mit einer umfangreichen Bildergalerie, die das Tatort-Team sowohl an den Spielorten als auch bei den vergangenen Kinopremieren zeigt. Zudem wird dort jede Woche bis zur Premiere eine Münsteranerin oder ein Münsteraner vorgestellt, der oder die die Arbeit des Tatort-Teams in den vergangenen zwanzig Jahren unterstützt hat:

„Münsters Tatort-Helfer“ ist eine sechsteilige Serie des Filmservice Münster.Land über Menschen, die TV-Morde in Münster ermöglichen. Wer verhilft Boerne und Thiel zu ihren Parkplätzen, wer öffnet sonst verschlossene Türen für Dreharbeiten, wer berät den Film-Kommissar in beruflichen Belangen, wer zeigt die Münster-Morde auf Großleinwand? Zum 20jährigen Jubiläum des Münster-Tatort stellt der Filmservice u.a. Mitarbeitende der Stadtverwaltung vor, echte Kommissare der münsterschen Polizei und einen Kinobetreiber, der sich immer so viel Zuschauer und Zuschauerinnen wünscht, wie zu den Tatort-Premieren kommen. Alle haben sie beruflich mit dem Münster-Tatort zu tun und alle sind sie inzwischen Fans des ungleichen Ermittler-Duos. Die einzelnen Folgen erscheinen wöchentlich, wer sie verpasst, kann die Porträts und weitere Informationen zu 20 Jahre Tatort Münster auch unter www.filmservice-muenster-land.de finden.

Ein Kommentar

  1. TATORT MÜNSTER ist die beste Medizin!
    PFLICHT PROGRAMM für mich!
    Immer wieder gut!
    CHAPEAU an alle Mitwirkenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.