Stand-Up Comedy im GOP

Lesezeit: 2 Minuten.
Newcomer Sven Bensmann trat bereits im "Quatsch Comedy Club" auf. (Foto: Promo)
Newcomer Sven Bensmann trat bereits im “Quatsch Comedy Club” auf. (Foto: Promo)

Am Dienstag findet um 20:00 Uhr im GOP Varieté Münster der nächste GOP.comedy club statt. Durch den Abend führt als Moderator Kay Ray. Und wenn Kay Ray da ist, wird es mitunter laut, bunt, schräg und schrill. Seine Gäste im GOP.comedy club werden ihm darin in nichts nachstehen und in eine ähnliche Kerbe schlagen. In jedem Falle sind alle sehr wortgewandt und einer kann auch noch Klavier spielen und singen!

David Werker gehört zur jungen Generation der deutschen Stand-Up-Comedians und will als ewiger Student doch Kind bleiben. Er hat noch Zeit zum Staunen: über eine Welt, in der die meisten Erstwähler nicht an der Urne erscheinen, weil sie nicht wissen, wo die Schule ist! Und in der Rind nur noch in der Lasagne steckt, wenn sie den Sattel mitverarbeiten! Und in der nachts im Verkaufsfernsehen Skurrilitäten beworben werden wie Dildos in Maiskolbenoptik?! – Da bekommt der Begriff „Popkorn“ eine ganz neue Bedeutung!

Vera Deckers sagt sich „Probleme sind auch keine Lösung“. Sie hat ein Thema im Visier, das uns alle angeht: Kommunikation. Und sie gräbt noch tiefer und entlarvt die Unterschiede im Sprachverhalten von Mann und Frau. Deckers liefert Klartext zu Rollenbildern, Geschlechterklischees, Schönheitswahn und ledert erfrischend über durchgeknallte Promimütter, tranige Verkäufer und bildungsferne Jugendliche ab. Die Presse urteilte zu recht: „witzig, intelligent und akademisch abgesichert“

Robert Alan wurde zwar nach dem berühmten Musiker Bob Dylan genannt, hat sich aber gegen die Gitarre und für das Klavier entschieden. Wie sehr man damit Frauen beeindrucken kann, ist noch in der Erprobungsphase. Über die ist er, wenn auch noch ganz frisch und jung in der Szene, in puncto Comedy-Karriere hinaus. Bereits mehrfach ausgezeichnet und auf dem besten Weg nach oben macht er vieles erfrischend anders und hat sein Publikum nach wenigen Pointen in der Tasche.

Sven Bensmann hat sich für die Gitarre entschieden. Ursprünglich der Musik verpflichtet, hat er seine Songs mit der Zeit mehr und mehr durch Pointen bereichert und dazwischen immer mehr auch Sprachanteile hinzugefügt. Dass seine Kombination aus Musik und Gags sehr gut funktioniert, hat seine erfolgreiche Teilnahme über mehrere Etappen bei der Talentschmiede im Quatsch Comedy Club bewiesen. Ein echter „Newcomer“ in der Szene. Kurzum: Frischfleisch!

Dienstag, 22. September 2015 | 20:00 Uhr | Tickets ab 20€ (erm. 15€) gibt es unter (02 51) / 4909090 oder online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.