Spielplanänderung am WBT Premieren von „Die Marquise von O.“ und „Mutter Courage und ihre Kinder“ getauscht

Meinhard Zanger, der Intendant des WBT, wird erst im Februar das von ihm inszenierte Brecht-Stück „Mutter Courage und ihre Kinder“ zeigen. (Archivbild: Thomas Hölscher)

Die beiden Schauspielpremieren im Januar und Februar am Wolfgang Borchert Theater werden getauscht. Zunächst war die Premiere von Bertolt Brechts Kriegsparabel „Mutter Courage und ihre Kinder“ für Januar vorgesehen, jetzt findet sie am 28. Februar statt. Dafür wird die ursprünglich für Ende Februar vorgesehene Premiere „Die Marquise von O.“ auf den 24. Januar vorgezogen.

„Wir hatten mit Schulanfragen gerechnet, aber dass es so viele sein würden, hat uns doch überrascht. Um mehr Schulen die Möglichkeiten zu geben noch vor den Abiturklausuren ins Theater zu gehen, haben wir uns dazu entschieden, die beiden Premieren zu tauschen“, erklärt Chefdramaturgin Tanja Weidner den Terminwechsel. Lehrer und Lehrerinnen, die an einem Vorstellungsbesuch interessiert sind, können sich in der Dramaturgie (0251/3 99 07-14 oder -15) melden. Zuschauer, die bereits Karten für einen der beiden Termine habe, werden gebeten sich an der Theaterkasse zu melden (0251/400 19).

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.