Sparkasse: Standortpläne bis 2019 umgesetzt Schließung der Filiale Geringhoffstraße / Keine Automaten in Hiltrup-Ost und Uppenberg

Lesezeit: 1 Minute.
 Im kommenden Jahr werden in Münster vier Sparkassen-Filialen geschlossen und sieben Standorte in Selbstbedienungsfilialen umgewandelt sein.(Foto: CC0)
Im kommenden Jahr werden in Münster vier Sparkassen-Filialen geschlossen und sieben Standorte in Selbstbedienungsfilialen umgewandelt sein. (Foto: CC0)

Im kommenden Jahr werden die letzten Veränderungen im Filialnetz der Sparkasse abgeschlossen sein. Das kündigt die Sparkasse in einer entsprechenden Pressemitteilung an. In diesem Zuge schließen Anfang 2019 die Filiale an der Geringhoffstraße und die Automatenstandorte in Hiltrup-Ost und Uppenberg. Die Filiale Fernmeldeturm wird ab Januar bis zu ihrer Auflösung am Jahresende als Selbstbedienungsfiliale geführt.

Schon im Sommer hatte die Sparkasse über die Umwandlung der Filiale Albersloh Januar 2019 in einen Selbstbedienungsstandort informiert. Weitergehende Veränderungspläne gebe es derzeit nicht, gleichwohl müsse man insbesondere die künftige Entwicklung des Kundenverhaltens bei der Nutzung digitaler Angebote im Auge behalten, so die Sparkasse.

Nach Abschluss des Filialnetz-Umbaus bleibt das Kreditinstitut 37 Mal in Münster vertreten. Dazu zählen 16 Selbstbedienungs-Standorte für die alltäglichen Grundbedürfnisse im Bankgeschäft und 21 Filialen, von denen in den letzten Jahren 14 zu regionalen Beratungs-Centern ausgebaut wurden. Dort gibt es unter einem Dach Fachleute für umfassende Beratungen. Gleichzeitig modernisierte die Sparkasse ihre digitalen Dienstleistungen, darunter ein erweitertes Online- Banking mit einer preisgekrönten Banking-App, Video- Beratungen sowie ein breites Service-Angebot am Telefon.

Vor dem Hintergrund sinkender Besucherzahlen in den Filialen, steigenden Nutzerzahlen beim Online-Banking und einem zunehmenden Kostendruck durch die anhaltende Niedrigzinsphase hatte das Kreditinstitut 2016 ein detailliertes Konzept mit Plänen für jeden einzelnen Sparkassen-Standort vorgestellt. Im kommenden Jahr werden in Münster dann insgesamt vier Filialen geschlossen und sieben Standorte in Selbstbedienungsfilialen umgewandelt sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.