Skulptur Projekte by bike spendet Helme

Lesezeit: 1 Minute.
Birgit Wessel von Skulptur Projekte by bike, Georg Hüging, Veranstalter der Skatenight Münster, Leni Wohlgemuth und Gesa Wietholt von der Kinderneurologie-Hilfe Münster e.V. (Foto: Judith Frey)

Der Fahrradverleih Skulptur Projekte by bike spendete der Kinderneurologie-Hilfe Münster e.V. 50 Stadthelme, die während der Skulptur Projekte im Einsatz waren.

Die Fahrradhelme von Abus sind mit dem Skulptur Projekte Schriftzug und dem orange leuchtenden Dreieck als Markenzeichen der Stadthelm-Initiative ausgestattet. Vermittelt wurden die Stadthelme durch Frau Hürter von Fahrrad XXL HÜRTER Zweirad GmbH, die ihrerseits Botschafterin von Stadthelm ist.

Die Helme wurden während der Skulptur Projekte für die sichere Fahrt der Besucher angeboten. Birgit Wessel vom offiziellen Skulptur Projekte by bike Fahrradverleih hat nach Ende der Ausstellung die Helme als Spende an die Kinderneurologie-Hilfe Münster e.V. übergeben, worüber sich Gesa Wietholt, Vorstand, und Leni Wohlgemuth, Prävention, sehr freuten. Auch Georg Hüging, Veranstalter der Skatenight (ehemals Münster rollt) und seit 2005 Partner der Stadthelm-Initiative, freute sich, denn die Helme werden beiden Initiativen zur Verfügung stehen: für Sicherheitskurse und Präventionsmaßnahmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.