SCP stellt Trainer Horst Steffen frei

Lesezeit: 1 Minute
Horst Steffen ist nicht mehr Trainer beim SCP. (Foto: cabe)
Horst Steffen ist nicht mehr Trainer beim SCP. (Foto: cabe)

Die Vereinsführung des SC Preußen Münster hat Trainer Horst Steffen von seinen Aufgaben entbunden, wie es in einer entsprechenden Pressemeldung heißt. 

Übergangsweise werde Cihan Tasdelen, Trainer der U19, die 1. Mannschaft in den nächsten Tagen übernehmen. Ihm sollen weiterhin der bisherige Co-Trainer Sreto Ristic und Torwarttrainer Carsten Nulle zur Seite stehen. Auch der bisherige Athletiktrainer Marc Rösgen wurde freigestellt, wie es weiter heißt.

„Bei so einer Entscheidung spielt natürlich auch die menschliche Komponente eine große Rolle, sodass mir und meinen Vorstandskollegen dieser Schritt besonders schwer gefallen ist”, erklärte SCP-Präsident Georg Krimphove am Abend. “Hier spielen aber natürlich auch rationale Erwägungen eine Rolle und da war eine deutliche Tendenz erkennbar, auf die wir mit diesem Schritt reagieren mussten.”

Zehn Spieltage in der laufenden Saison brachten den Preußen nur sieben Punkte ein, so dass sich der Münsteraner Traditionsverein Anfang Oktober auf dem vorletzten Tabellenplatz in der 3. Liga wiederfindet.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.