Rechtsmedizin: Science Fiction auf dem Seziertisch?

tatort-dreh-termin-aasee_ml-12
Wie realistisch ist die Rolle des Rechtsmediziners Prof. Boerne im Tatort Münster? Hier mit Kollege Axel Prahl alias Frank Thiel. (Foto: Martin Lohoff)

Im Forensik Forum, am kommenden Dienstag um 18 Uhr, klärt Rechtsmedizinerin Prof. Dr. Heidi Pfeiffer darüber auf, wie realistisch fiktive Rechtsmediziner sind. Ein Beispiel ist Professor Boerne aus dem Münster Tatort.

Der Münsteraner Tatort hat den Beruf des Rechtsmediziners populär gemacht: „Boerne und Thiel“ als kongeniales Duo Mediziner/Polizist sind bei den Zuschauern beliebt. Doch wieviel Wahrheit steckt in dem Bild der Rechtsmedizin, das uns der Sonntagabend zeigt? „Fiction trifft Reality!“ heißt der Vortrag von Prof. Heidi Pfeiffer, den sie beim Forensik Forum der Alexianer am kommenden Dienstag, 18 Uhr, im Kunsthaus Kannen halten wird.

Sie ist Direktorin des Instituts für Rechtsmedizin in Münster. Prof. Pfeiffer berichtet über die Aufgaben und Leistungen der Rechtsmedizin in der heutigen Zeit. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die 2008 gegründete Gewaltopferambulanz am Institut für Rechtsmedizin am Universitätsklinikum Münster gelegt.

Der Eintritt ist für alle Interessierten frei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.