Schwerverletzter schleppt sich ins Krankenhaus

(Foto: bs)

Ein Schwerverletzter schleppte sich am Freitagabend (20.10., 20:50 Uhr) in ein Krankenhaus an der Loerstraße und brach im Eingangsbereich zusammen.

Nach einer Notoperation besteht keine Lebensgefahr mehr für den 36-järigen Münsteraner. Er konnte bislang noch nicht zu dem Geschehenen befragt werden.

Ob der Mann brutal zusammen geschlagen wurde oder ob seine Verletzungen von einem Sturz stammen, ist Bestandteil der polizeilichen Ermittlungen.

Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.