Schüler spenden für das Pelikanhaus

Lesezeit: 1 Minute.
Schülerinnen und Schüler der Gottfried-von-Cappenberg-Grundschule übergaben in Begleitung von Melle Ludwig (5.v.r.) und Sigrun Schembecker (3.v.l.) die Spende an Vertreter des Clemenshospitals. (Foto: Pressefoto)
Schülerinnen und Schüler der Gottfried-von-Cappenberg-Grundschule übergaben in Begleitung von Melle Ludwig (5.v.r.) und Sigrun Schembecker (3.v.l.) die Spende an Vertreter des Clemenshospitals. (Foto: Pressefoto)

Alle vier Jahre findet das Schulfest der Gottfried-von-Cappenberg-Grundschule statt, in diesem Jahr stand das Fest unter dem Motto „Gemeinsam sind wir stark“. An mehreren Stationen mussten dabei unterschiedliche Aufgaben erfüllt oder Spiele gespielt werden. Außerdem wurden Spenden gesammelt, insgesamt 1.200 Euro sind auf diese Weise zusammengekommen.

Die Summe wurde nun zu gleichen Teilen dem Förderverein der Schule und dem benachbarten Clemenshospital übergeben, um dort das Projekt „Pelikanhaus – Ein Zuhause auf Zeit“ zu unterstützen. Übergeben wurde die Spende von den Schülerinnen und Schülern in Begleitung ihrer Schulleiterin Melle Ludwig und von Sigrun Schembecker, die als Mitarbeiterin des Clemenshospitals den Kontakt hergestellt hat. Das Pelikanhaus soll zukünftig den Angehörigen schwer erkrankter Kinder ein Zuhause bieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.