Schlossgeister ernennen neue Senatoren

Lesezeit: 2 Minuten.
(v.l.:) Ehrensenatspräsident Jörg Thiemann, der neuer Ehrensenator Dieter Schattmann, Laudator Michael Potente, Jürgen Felmet und Präsidentin Petra Schattmann. (Foto: Ingo Halfpap)
(v.l.:) Ehrensenatspräsident Jörg Thiemann, der neuer Ehrensenator Dieter Schattmann, Laudator Michael Potente, Jürgen Felmet und Präsidentin Petra Schattmann. (Foto: Ingo Halfpap)

Neue Geister spuken im Schloss: Die Karnevalsgesellschaft Die Schlossgeister hat am Wochenende neue Ehrensenatoren in ihren Reihen begrüßt. Im Wersehof in Handorf feierten die Närrinnen und Narren mit einem bunten karnevalistischen Programm rund um die Ernennung der neuen Ehrensenatoren.

Zu den Geehrten zählen Freunde und verdiente Mitglieder der Schlossgeister. Zu Ehren kam Wolfgang Mann, Mitglied der mit den Geistern befreundeten Karnevalsecke Hottenheide aus Ottmarsbocholt. Man pflegt regen Kontakt zum Wagenbauer der Schlossgeister. Auch Dieter Schattmann, Kassierer des Tanzsportvereins der Schlossgeister Münster e.V. und ehemaliger Dekorationsmeister der Gesellschaft wurde ausgezeichnet. Ebenso wie Wilfried Max Kohl, der sich als langjähriges Mitglied der  Gesellschaft, sowie Ex Freud- und Friedensreiter und jetziger Senatspräsident ausgezeichnet hat.

„Ehrensenatoren oder Ehrenkommandeusen der KG Die Schlossgeister sind laut der Satzung Persönlichkeiten, die sich in hervorragender Weise um die Belange der Gesellschaft und um die Pflege des Brauchtums verdient gemacht haben“, heißt es auf den Internetseiten der Schlossgeister. „Darüber hinaus ehrt die Gesellschaft Persönlichkeiten aus dem öffentlichen Leben der Stadt und des Umlandes mit dem Titel Ehrensenator oder Ehrensenatorin”, schreiben die Schlossgeister weiter.

Beim Rahmenprogramm waren die Aushängeschilder die Tanzmariechen und Gruppen aus den eigenen Reihen der sogenannten „tanzenden Gesellschaft“.  Mariechen Lucia Dalitz überzeugte mit gekonntem Solotanz und auch die Herz-Trumpf-Garde bot einen unterhaltsamen und professionellen Auftritt beim Marsch. Mit ihrem Schautanz wirbelten die Schlosshüpfer gekonnt durch die Räumlichkeiten und überzeugten mit flotter Musik und Synchronität beim Tanzen. Später am Abend folgte der Marschtanz der Großen: Das 1. Münstersche Amazonentanzkorps trat vor dem großen Publikum auf. Als Gasttänzer hatten die Geister die Jungfrauen der Narrenzunft Aasee geladen.

Zuvor ehrten die Jugendprinzengarde sowie die Prinzengarde rund um Prinz Bernd Homann I. die Schlossgeister mit ihrem offiziellen Besuch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.