Raphaelsklinik zeigt „Komische Kunst“ Rolf Tiemann stellt seine Ölbilder aus

(Foto: Benedikt Sollwedel)

Am Donnerstag, 12.07., wird um 19 Uhr im Foyer der Raphaelsklinik, Loerstraße 23, die Ausstellung „Komische Kunst“ von Rolf Tiemann eröffnet. Gastredner ist der Journalist und Buchautor Thomas Seifert, für die musikalische Unterhaltung sorgt das Duo Small Cutlery. 

Rolf Tiemann führt den Betrachter seiner Ölbilder in Bereiche des Unerwarteten. Deutlich wird dies an den Zitaten klassischer Maler, bei denen Änderungen, die nicht zum altbekannten Bildinhalt passen, den Blick des Betrachters verzerren. So ersetzt der Maler beispielsweise in einem bekannten Frauenportrait von Leonardo Da Vinci das Hermelin durch eine Gans, oder er tauscht den Apfel vor dem Gesicht eines Melonenträgers von Magritte durch ein Handy aus.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht notwendig.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.