Flüchtiger Mörder gefasst Ralf Hörstemeier konnte in den Niederlanden gestellt werden / Ermittlungen gegen Lebensgefährtin

Der flüchtige Ralf Hörstemeier wurde in den Niederlanden festgenommen. (Symbolbild: Kindel Media)
Der flüchtige Ralf Hörstemeier wurde in den Niederlanden festgenommen. (Symbolbild: Kindel Media)

Der wegen Mordes verurteilte Ralf Hörstemeier ist in der vergangenen Nacht in den Niederlanden verhaftet  worden. Polizei und Staatsanwaltschaft hatten zuvor die Öffentlichkeitsfahndung eingeleitet. Die ebenfalls per Haftbefehl gesuchte Lebensgefährtin wurde auch festgenommen.

Der rechtskräftig wegen Mordes verurteilte Hörstemeier hatte am Dienstagabend (21.12.) seine elektronische Fußfessel gewaltsam entfernt und war seitdem flüchtig. „Im Zuge der Ermittlungen verdichteten sich die Hinweise darauf, dass sich der Gesuchte in einer Wohnung in Enschede aufhalten könnte“, heißt es dazu am Morgen von der Polizei Münster. Dieser Verdacht habe sich durch die Auswertung der Standortdaten erhärtet, die durch die elektronische Fußfessel erlangt werden konnten. Die Ermittler hatten zudem einige hundert Meter entfernt von der ermittelten Anschrift eines der beiden Fahrzeuge gefunden, das auf die Verlobte des 56-Jährigen zugelassen ist.

Zielfahnder des Landeskriminalamtes hatten die Wohnanschrift ermittelt, die dann durch Kräfte der niederländischen Polizei aufgesucht wurde. In der Wohnung trafen die niederländischen Polizisten sowohl den mit internationalem Haftbefehl gesuchten Ralf Hörstemeier, als auch seine 54-jährige Lebensgefährtin an, heißt es. Der 56-Jährige wurde festgenommen. Die Ermittlungen gegen seine Verlobte dauern an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.