Radfahrerin stirbt bei Verkehrsunfall

(Symbolbild: CC0)
(Symbolbild: CC0)

Am frühen Mittag kam es zu einem schwereren Verkehrsunfall an der Ostmarkstraße Ecke Dieckstraße, bei dem eine Radfahrerin ums Leben kam. 

Nach ersten Erkenntnissen waren sowohl die 28-jährige Radfahrerin als auch der 29-jährige LKW-Fahrer gegen 11:00 Uhr auf der Ostmarkstraße stadteinwärts unterwegs. Als der Fahrer rechts abbog, übersah er dabei die junge Frau. Die Feuerwehr konnte sie nur noch tot bergen.

Der LKW-Fahrer und  Zeugen des Unfalls wurden durch die Notfallbegleitung der Stadt Münster betreut.

Die Sperrung des Einmündungsbereichs dauerte bis 13:00 Uhr. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.