Preußen Allstars kicken für den guten Zweck Ehemalige Vereinsgrößen treffen auf aktuellen Kader des SC Preußen Münster

Lesezeit: 2 Minuten.
Etliche Altstars raffen sich zum Benefizspiel am 23. Juni beim TSV Handorf noch einmal auf um gegen ihre aktuellen Kollegen anzutreten. (Plakat: SC Preußen Münster)
Etliche Altstars raffen sich zum Benefizspiel am 23. Juni beim TSV Handorf noch einmal auf um gegen ihre aktuellen Kollegen anzutreten. (Plakat: Pressegrafik)

Am 23. Juni 2018 treffen die derzeitigen Spieler des SC Preußen Münster auf der Sportanlage des TSV Handorf in einem Benefizspiel auf ihre Vorgänger. Ehemalige Vereinsgrößen und Kultkicker wie Babacar N’Diaye, Stephan Küsters, Benjamin Siegert, Daniel Masuch, Jens Truckenbrod, Patrick Huckle oder Aufstiegskapitän Stephan Kühne laufen noch einmal gemeinsam aufs Feld.

Die Idee zu diesem Benefizspiel stammt vom Allstars-Team, das sich dazu entschieden hat, den gesamten Erlös für dieKampagne „Mehr Raum für Nähe“ des St. Franziskus-Hospitals und an die Montessori-SchuleMünster e.V. zu spenden. Auch der SC Preußen Münster beteiligt sich an der Spendenaktion, indem auf die übliche Antrittsprämie verzichtet wird.

„Die Idee ist vor längerem zusammen mit Freunden geboren worden und es ist schön, nocheinmal mit vielen Ehemaligen auf dem Platz zu stehen. Wir sind gespannt, was wir gegen die jetzigen Adlerträger reißen können“, erzählen Benjamin Siegert und Daniel Masuch. Bei dem Spiel geht es aber nicht nur um den Fußball und das Revival der Allstars. „Uns liegt es amHerzen, etwas Gutes für Kinder in Münster zu tun“, berichten die beiden Kicker.

Benjamin Sieger, Daniel Masuch und PD Dr. med. Michael Buswald (v. r.) (Bild: (Pressefoto)
Benjamin Siegert, Daniel Masuch und PD Dr. med. Michael Buswald (v. l.) (Bild: (Pressefoto)

Deshalb habensie sich entschieden, den Erlös des Tages zu spenden. Ein Teil geht an die Kinderklinik des St. Franziskus-Hospitals. „Es freut uns sehr, dass die Preußen Allstars sich für kranke Kinder stark machen und uns mit dem Benefizspiel unterstützen. Als langjähriger Fan des Traditionsvereins freue ich mich besonders auf dieses sportliche Event“, so PD Dr. Michael Böswald, Chefarzt der Allgemeinen Kinder- und Jugendmedizin.

Auch die Montessori-Schule Münster e.V. darf sich über einen Teil der Erlöse freuen. Die Individuelle Förderung in der Gemeinschaft an den Schulen steht hier im Vordergrund und das Allstars freut sich auch hier mit einer hoffentlich großzügigen Spende weiterhelfen zu können.

Anstoß am 23.06.2018 ist um 13.00 Uhr, der Einlass beginnt voraussichtlich ab 12.00 Uhr. Tickets für das Benefizspiel gibt es ab dem 01.06.2018 für 5,00 Euro (Vollzahler) bzw. 3,00 EUR (ermäßigt) an folgenden VVK-Stellen: Fan- und Ticketshop SC Preußen Münster sowie in den Münster Arkaden, Geschäftsstelle TSV Handorf, Grote & Küsters und dem Franziskus Hospital.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.