Polizei sucht nach vermisstem 79-Jährigen Suche mittels Polizeihubschrauber und Einsatzhundertschaft bislang erfolglos

Lesezeit: 1 Minute
Berno H. wird im Bereich Hiltrup / Wolbeck vermisst. (Foto: privat / Polizei Münster)
Berno H. wird im Bereich Hiltrup / Wolbeck vermisst. (Foto: privat / Polizei Münster)

Die Polizei Münster sucht seit heute Mittag mit zahlreichen Einsatzkräften nach dem 79-jährigen Benno H. Der Vermisste wurde gestern Abend (18:30 Uhr) zuletzt in Münster Hiltrup am Kanal im Bereich “Osttor” gesehen.

Es ist nicht auszuschließen, dass sich der Wolbecker in einer hilflosen Lage befindet. Die Suchmaßnahmen wurden von einem Polizeihubschrauber und einer Einsatzhundertschaft unterstützt. Aktuell sind am Kanal in Hiltrup Taucher der Feuerwehr und der DLRG im Einsatz. Die Suche mit Mantrailer-Hunden verlief bislang ergebnislos.

Der Vermisste ist 1,75 bis 1,80 Meter groß und schlank. Er hat eine Glatze und trägt einen weißen Oberlippenbart. Der 79-Jährige ist vermutlich mit einem Rollator unterwegs. Hinweise zu seiner Kleidung liegen nicht vor.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 / 275-0 entgegen. [

 

Social

Polizei Münster

Unsere Polizeimeldungen erhalten wir direkt von der Pressestelle der Polizei Münster.
Polizei Münster
Social

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.