Polizei stoppt volltrunkenen Radler auf der Autobahn

Lesezeit: 1 Minute.

AutobahnDie Orientierung hatte ein 23jähriger Radfahrer am Morgen verloren, als er betrunken von der B54 auf die Autobahn radelte.

Mehrere Zeugen hatten den Mann schon in Schlangenlinien fahrend auf dem rechten Fahrstreifen der B54 beobachtet und die Polizei gerufen. Die Beamten stoppten den Mann in der Auffahrt zur A1 Richtung Bremen. Der 23Jährige wusste gar nicht wo er war und roch stark nach Alkohol. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,68 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.