Not kennt keine Grenzen Benefizkonzert zugunsten der Unwettergeschädigten

Lesezeit: 1 Minute.
Wolfgang Weigel (re.) und Romer Anvendano (Pipero und Ensemble, Foto: privat)
Wolfgang Weigel (re.) und Romer Anvendano (Pipero und Ensemble, Foto: privat)

In Münster sind zahlreiche öffentliche Einrichtungen, Familien und Haushalte durch das schreckliche Unwetter vom 28. Juli 2014 in beträchtliche Not geraten. Um hier zu helfen, haben sich der Zukunftswerkstatt-Kreuzviertel e. V., die „Akademie für Musik Münster“ und das Schillergymnasium spontan zu einer Solidaritätsveranstaltung in Münster zusammengeschlossen.

Der bekannte Gitarrist und Sänger Wolfgang Weigel (u. A. Klezmer-Star Giora Feidman), sowie zahlreiche seiner „Ensemble-Pipero“ – Kollegen (Romer Avendaño (Gitarre) aus Venezuela, Frank Vidal (Perkussion) aus Peru und Erick Paniagua (Bass) aus Ecuador), werden ein mitreißendes Programm aus lateinamerikanischer Popmusik bieten. Ferner haben die brasilianische Top-Sängerin Regina Brown und David Raczinski (Keys, Bass) für einen Auftritt fest zugesagt.

Ebenso wie der Zukunftswerkstatt-Kreuzviertel e. V. versteht sich die „Akademie für Musik Münster“ als Ort der interkulturellen Begegnung. Kunst, Kultur und Sprachen stellen gleichwertige Erfahrungsinhalte ihrer Arbeit dar. Dass Solidarität hier eine vorrangige Position einnimmt, versteht sich von selbst. Wolfgang Weigel ist Mitbegründer der Akademie. Die Spenden gehen zu Händen Pfarrer Messing in Kinderhaus, der das Geld verteilen wird.

Samstag, 30.8.2014, Einlass ab 18.15 Uhr, Schillergymnasium, Gertrudenstr. 5 in Münster, Eintritt frei – Spenden erbeten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.