Nikolaus im Allwetterzoo

Lesezeit: 1 Minute.
Auch die Poitou-Esel freuen sich auf den Nikolaus. (Foto: Allwetterzoo)
Auch die Poitou-Esel freuen sich auf den Nikolaus. (Foto: Allwetterzoo)

Auch in diesem Jahr kommt der Nikolaus wieder am 6. Dezember von 17 bis 19 Uhr in den Allwetterzoo Münster und zwar zum Aquarium. Mitbringen wird er zwei holde Engel sowie eine süße Überraschung für alle Kinder.

Nach einer kurzen Begrüßung hat jedes Kind die Gelegenheit persönlich mit dem Nikolaus zu sprechen. Versüßt wird das Warten auf den Heiligen Mann mit Waffeln und Heißgetränken für Eltern und Kinder, einem Bastelprogramm, Zooführungen oder einem Besuch bei den 3.000 Zoo-Tieren…

Die Zookasse hat kommenden Sonntag bis 18 Uhr geöffnet. Ab 16 Uhr gelten Sondereintrittspreise in Höhe von 4,90 Euro pro Kind und pro Erwachsenen, Vereins- und Jahreskarten-Inhaber haben freien Eintritt. Der Zoo schließt um 19 Uhr und die Tierhäuser um 18.30 Uhr, lediglich das Aquarium bleibt bis 19 Uhr geöffnet.

Das Bastelprogramm für Kinder startet um 16 Uhr in der Forscherwerkstatt. Alle Kinder und Erwachsenen sind herzlich willkommen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Unter dem Motto „Weihnachtliches basteln für den Artenschutz“ kann man gegen einen kleinen Obolus Stofftaschen-Bemalen oder Filzmäuse-Basteln. Der Erlös kommt den Artenschutz-Projekten des Allwetterzoos in Südostasien zugute.

Ebenfalls um 16 Uhr starten kostenfreie Zooführungen zum Thema “Tiere im Winter”. Sie dauern eine Stunde, so dass alle Teilnehmer pünktlich zu 17 Uhr am Aquarium sind, um den Nikolaus dort zu empfangen.

 

Das Sonderprogramm am 6. Dezember im Überblick:

16 – 18 Uhr     Sonderzooeintritt in Höhe von 4,90 Euro / Person
16 – 18 Uhr     „Weihnachtliches Basteln für den Artenschutz“,Forscherwerkstatt
16 – 19 Uhr     Waffeln und Glühwein am Aquarium
16 – 17 Uhr     Zooführung „Tiere im Winter“
17 – 19 Uhr     Nikolaus am Aquarium

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.