Neue Webcam macht Bilder vom Prinzipalmarkt

Lesezeit: 1 Minute.
Die neue Kamera bietet bewegte Ausblicke auf den Prinzipalmarkt. (Foto: Presseamt Münster)

Livebilder vom Prinzipalmarkt bietet eine neue Webcam im Portal muenster.de. Das Angebot des städtischen Presseamtes in Zusammenarbeit mit der Stender GbR löst zwei ältere Webcams ab, die bislang alle 20 Sekunden Fotos fürs Internet aufgenommen haben. Die neue Kamera ergänzt die Panorama-Kamera am Hochhaus des Stadthauses 1, die in wechselnden Einstellungen den Blick über die Stadt zeigt. 

Die Webcam am Prinzipalmarkt ist abwechselnd auf die Lambertikirche, die Reihe der Giebelhäuser, das Rathaus und das südliche Ende des Prinzipalmarktes gerichtet. Sie steuert nacheinander fünf Positionen an. Die Bewegtbilder gestatten es, rund um die Uhr das Leben in Münsters guter Stube zu verfolgen. Die Auflösung der Bilder ist so hoch, dass das bunte Treiben gut verfolgt werden kann, zugleich aber doch so gering, dass etwa Gesichter oder Autokennzeichen nicht identifiziert werden können.

Bei Bedarf lässt sich die Kamera kurzfristig auch auf andere Ziele einstellen. Dies bietet bei Veranstaltungen auf dem Prinzipalmarkt ganz neue Aussichten.

Rückmeldungen zeigen, dass sich das Angebot in Windeseile herumgesprochen hat und überregional als Beitrag zur Stadtwerbung wahrgenommen wird. So ging etwa bei der Stender GbR sofort nach der Freischaltung eine lange E-Mail aus Süddeutschland ein. Absender war eine Familie, die bis vor 22 Jahren in Lünen gelebt hat und “dem wunderschönen Münster” regelmäßig online einen Besuch abstattet. Sie schildert ihre “große Freude”, nun “öfters mal das pulsierende Leben auf dem Prinzipalmarkt, noch bereichert durch die automatisch wechselnden Kameraeinstellungen von diesem Stadtbereich, anzuschauen. Wir finden: Das ist eine ganz tolle Sache.”

Die Kameras sind erreichbar unter www.stadt-muenster.de/medien/webcams.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.