Neue Spielzeit im Kreativ-Haus naht

Lesezeit: 1 Minute.
(Fotos: Pressebilder)
(Fotos: Pressebilder)

Da bekommt man jetzt schon Lust auf den Herbst. Mit dem Ende der Sommerpause stellt das Team der Theaterbühne im Kreativ-Haus das neue Programm für die Spielzeit Herbst/Winter 2016 vor. Insgesamt kann sich das Publikum auf 56 Gastspiele und eine Eigenproduktion freuen.

Viele Schmankerl sind dabei, wie zum Beispiel Matthias Deutschmann (29.10.), Kai Spitzl (18.11.), Irmgard Knef (05.11.) und Sarah Hakenberg (08.10.). Funke & Rüther (16.09.) und Thomas Philipzen (30.09.) spielen ihre Kabarettprogramme im Kreativ-Haus, bevor sie im Dezember erneut mit „STORNO – Die Abrechnung“ an den Start gehen.

Die Buschtrommel feiert in der neuen Besetzung Andreas Breiing und Britta von Anklang am 23.09.Premiere, und auch der Ex-Buschtrommler Ludger Wilhelm startet im November seine Solokabarett-Karriere im Kreativ-Haus (04.11.).

„So kann ich nicht arbeiten“ lautet der hintergründige Titel des urkomischen Bürocomedy-Programms von Hans Gerzlich. Der Comedian gibt bitterböse Einblicke in den Büroalltag (10.09.).

Vielversprechend klingt die Ankündigung von Florian Ludewig (Ex-Malediva) und Bastian Korff (der aus dem Radio). In „Partykeller – Popkabarett“ (17.09.) servieren die beiden Entertainer stimmgewaltig und charmant feinste Unterhaltung. Die Frankfurter Rundschau urteilt: „So geht Chanson.“

Mehr zum Thema & Tickets: www.kreativ-haus.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.