Nach Auseinandersetzung schwer verletzt – Zeugen gesucht 

Lesezeit: 1 Minute.
(Archivbild: th)
(Archivbild: th)

Am Sonntagmorgen gegen 6:45 Uhr gerieten 5 Personen im Bereich der Halle Münsterland am Albersloher Weg in Streit. Nach bisherigen Erkenntnissen soll es innerhalb der Gruppe junger Erwachsener zu Rangeleien gekommen sein.

Gegen 7:45 Uhr mussten sich Rettungskräfte um einen schwer verletzten Mann auf dem Vorplatz der Halle Münsterland kümmern. Das Gesicht des 21-Jährigen blutete stark, mehrere Zähne waren herausgebrochen. Der aus Guinea stammende Mann wurde zur medizinischen Versorgung in die Universitätsklinik gebracht.

Die Verletzungen stehen offensichtlich im Zusammenhang mit der zuvor beobachteten Auseinandersetzung, an der mehrere dunkel gekleidete Personen mit dunkler Hautfarbe beteiligt waren. Ein relativ kleiner Mann (ungefähr 165 cm) fiel dabei durch sein helles weißes Jackett auf. Dem äußeren Anschein nach könnte er aus Südost-Europa stammen.

Zur Klärung des Tatgeschehens sucht die Polizei nun Zeugen, die sich am Sonntagmorgen im Bereich rund um die Halle Münsterland aufgehalten haben.

Hinweise an die Polizei Münster, Telefon (0251) 275-0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.